Skip to content

ACE beklagt Chaos an der Rastanlage Remscheid

Pressemitteilung des ACE Auto Club Europa e.V.

Rastplätze an der Autobahn haben einen schlechten Ruf. Vor allem den unbewirtschafteten Rastplätze – denjenigen ohne Tankstelle oder Restaurant vor Ort – sagt man nach, dass sie verschmutzt und unhygienisch sind. Der ACE Auto Club Europa möchte dieses Jahr mit seiner Clubinitiative „Deutschland, deine Rastplätze“ in der gesamten Bundesrepublik 500 dieser Rastplätze unter die Lupe nehmen. Sie werden aber nicht nur auf Sauberkeit geprüft, sondern auch hinsichtlich ihrer Ausstattung, ihrer Familienfreundlichkeit und ihrer Barrierefreiheit.

Im Rahmen seiner Initiative wollte der ACE-Kreis Bergisches Land auch zwischen Leverkusen und Wuppertal unbewirtschaftete Rastplätze an der A1 testen – doch es gab keine. „40 km Autobahn vom Kreuz Leverkusen bis zum Kreuz Wuppertal Nord ohne einen unbewirtschafteten Rastplatz, das geht nicht“, stellt Wolfgang Gerhards, Vorstandsmitglied im ACE-Kreis Bergisches Land, fest. „Das ist ein stark befahrener Autobahnabschnitt. Hier braucht man dringend mehr Gelegenheiten für eine Pause.“

Getestet wurden die öffentlichen Bereiche der Rastanlage Remscheid Ost. Vor Ort trafen die Tester nach eigenen Angaben chaotischen Zuständen an: „Pkw blockieren Lkw-Parkplätze, diese wiederum parken wild auf den Wegen. Der Parkplatz ist überfüllt, es mangelt an sicheren Gehwegen und Querungshilfen, und sauber ist es hier auch nicht“, bemängelt Wolfgang Gerhards. „Die vielen Schilder helfen nicht, sondern sorgen für noch mehr Verwirrung.“ Dabei fällt dem ACE auf, dass der Parkplatz an der Autobahn zwar überfüllt ist, aber wenige Meter über der eigentlichen Rastanlage ein großer Parkplatz nahezu leer steht. Deshalb fordert Wolfgang Gerhards: „Wir benötigen hier eine bessere räumliche Trennung zwischen Pkw- und Lkw-Parkplätzen, eine klare Beschilderung und eine Aufwertung des oberen Parkplatzes mit Sitzmöglichkeiten und öffentlichen Toiletten.“

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!