Skip to content

Richtiges Verhalten bei Unwetter

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Wenn Sie unsere Informationskampagne „Zivil- und Katastrophenschutz in Remscheid“ seit Ende April verfolgt haben, wissen Sie, wie Sie über ein nahendes Unwetter informiert werden und welche Vorbereitungen Sie treffen, um sich frühzeitig in Sicherheit zu bringen und ein paar Tage ausreichend versorgt zu sein. Doch was ist zu tun, wenn Sie das Unwetter unvorbereitet trifft, wenn Sie gerade unterwegs sind und vom Unwetter überrascht werden? Hierfür gibt es klare Regeln – je nachdem, wo Sie sich gerade aufhalten. Generell gilt:

  • Fallen Sie nicht in Panik!
  • Informieren Sie sich über die aktuelle Situation! Achten Sie unbedingt auf die Unwetterwarnungen in den Medien. Unwettervorhersagen durch den Deutschen Wetterdienst können Sie jederzeit online einsehen: Wetter und Klima - Deutscher Wetterdienst - Warnungen aktuell.
  • Noch ausreichend Zeit? Sichern Sie draußen bewegliche Gegenstände wie Grills, Gartenmöbel oder Fahrräder.
  • Meiden Sie ungeschützte Orte und offenes Gelände! Sie könnten von Hagel oder herumfliegenden Gegenständen getroffen werden!
  • Bei Gewitter meiden Sie zusätzlich Bäume, Berggipfel, Türme, Antennen und Gegenstände mit Metallteilen und bleiben Sie mindestens 50 Meter weg von Überlandleitungen!
  • Suchen Sie Schutz in Gebäuden. Aber bitte nicht in Hallen mit großen Deckenspannweiten.
  • Wenn es nirgendwo Schutz gibt, legen Sie sich mit dem Gesicht auf den Boden und schützen Sie mit den Händen Kopf und Nacken!
  • Sie sind im Auto? Bleiben Sie drin, hier sind Sie sicher!

Sind zu Hause, dann

  • schließen Sie Fenster und Außentüren, zusätzlich Roll- und Fensterläden.
  • ·bleiben Sie im Erdgeschoss.
  • nehmen Sie empfindliche Geräte vom Stromnetz.
  • denken Sie auch an Ihre Tiere!

Auch für die Zeit nach dem Unwetter gibt es Regeln:

  • Ist jemand verletzt oder ist beispielsweise Heizöl ausgetreten, rufen Sie die 112 an.
  • Vorsicht vor Stromschlägen bei Wassereinbruch in der Wohnung!
  • Gebäude, die stark beschädigt sind, nicht betreten!
  • Nur trockene elektrische Geräte wieder in Betrieb nehmen!
  • Achtung: Vor dem Aufräumen müssen Sie für ihre Versicherung den Schaden dokumentieren!

Das richtige Handeln in Katastrophen beschreibt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in seinem Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handel in Notfallsituationen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!