Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Mit gelben Fahrbahnstreifen wären zwei Spuren möglich

Trotz Baustelle wären zwei Fahrspuren machbar. Foto: Lothar Kaiser

An der Neuenkamper Brücke – der Waterbölles berichtete im September 2007 über den Austausch von Brückenlagern für 480.000 Euro – wird wieder mal gearbeitet. Dafür musste eine Fahrspur der Haddenbacher Straße in Richtung Bismarckstraße / Zentralpunkt gesperrt werden. Die Folge: In Spitzenzeiten staut sich der Verkehr Richtung Haddenbach bis zur ehemaligen Firma Riloga. Dabei könnte die Linksabbiegespur Richtung Neuenkamper Straße für den Geradeausverkehr geöffnet werden. Dazu müsste die Stadt nur gelbe Fahrbahnmarkierungen aufbringen, wie sie es hinter der Unterführung an der Einmündung der Ladestraße getan hat.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Wahrscheinlich Zufall: Kaum hatte der Waterbölles die gelben Fahrbahnmarkierungen vorgeschlagen, wurden sie aufgebracht. Die Autofahrer freute es.

Chronist am :

"Seit geraumer Zeit wurde der aus der Haddenbacher Straße in Richtung Bismarckstraße fahrende Fahrzeugverkehr im Bereich der Unterquerung der Neuenkamper Brücke baustellenbedingt einspurig geführt. Die Beobachtungen des Straßenverkehrsamts und des Fachbereichs Straßen und Brückenbau der Stadt Remscheid haben gezeigt, daß diese Verkehrsführung dem Verkehrsaufkommen nicht gerecht wurde und es zu langen Rückstaus kam. Aus diesem Grund wurde die komplizierte Verkehrsregelung im Bereich Neuenkamper Brücke/Unterführung einer gründlichen Prüfung unterzogen hinsichtlich der Abhängigkeit der Grünzeiten in den verschiedenen Verkehrsbeziehungen und evtl. bestehender sogenannter "feindlicher Verkehre". Hierbei wurde festgestellt, daß der Verkehr nunmehr auch während der Bauzeit weiter zweispurig entlang der Baustelle geführt werden kann, indem die Linksabbiegespur von der Haddenbacher Straße in Richtung Neuenkamper Straße in eine kombinierte Links-/Geradeausspur umgewandelt wird. Der Fahrzeugverkehr hat nunmehr lediglich eine Verschwenkung beider Fahrspuren in Kauf zu nehmen. Die Änderung der Verkehrsführung wurde bereits kurzfristig umgesetzt. (städt. Pressemitteilung von heute)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!