Skip to content

Gemeinsam auf der Trasse! Aber sicher! Auch 2022!

Pressemitteilung der Verkehrswacht Remscheid

Immer mehr Menschen entdecken das Fahrrad oder Pedelec für sich. Der Trend ist auch im Bergischen Land deutlich zu erkennen. Die Verkehrswacht Remscheid und die Verkehrsunfallprävention der Polizei Remscheid werden deshalb am Donnerstag, 30. Juni. von 10 bis 16 Uhr auf der Balkantrasse in Bergisch Born, Abzweigung nach Hückeswagen, wieder Tipps für Radfahrer zur Unfallprävention geben. Das Motto: „Fahr Rad…aber sicher“. Weitere Termine sind im Juli und August für jeweils sechs Stunden geplant:

  • Mittwoch, 6. Juli, 11 Uhr bis 17 Uhr in Burscheid (Rheinisch Bergischer Kreis)
  • Montag, 11. Juli, 9 Uhr bis 15 Uhr
  • Mittwoch, 13. Juli, 9 Uhr bis 15 Uhr in Burscheid (Rheinisch Bergischer Kreis)
  • Donnerstag, 21. Juli, 11 Uhr bis 17 Uhr
  • Mittwoch, 27. Juli, 9 Uhr bis 15 Uhr
  • Freitag, 29. Juli, 9 Uhr bis 15 Uhr
  • Mittwoch, 3. August, 11 Uhr bis 17 Uhr
  • Montag, 8. August, 9 Uhr bis 15 Uhr

Auf den Bahntrassen werden Fahrrad und Pedelec öfter eingesetzt. In Zeiten von steigenden Energiekosten, aber auch von gelebtem Umweltbewusstsein, stellt das Rad eine sinnvolle Ergänzung zu herkömmlichen Verkehrsmitteln dar. Dabei werden attraktive Verkehrswege wie die Balkantrasse immer wichtiger. Aber bei der Nutzung kommt es auch immer wieder zu Konflikten und gefährlichen Situationen. Denn auch Inline-Skater, Fahrer von E-Scootern und Fußgänger nutzen die Möglichkeit sich dort zu bewegen. Darunter sind auch Zweiradfahrer*innen mit wenig Fahrerfahrung. Das zeigt sich auch an den gestiegenen Unfallzahlen. Um dem gegenzusteuern, möchten wir durch Gespräche, Vorführungen und Infostände für besonnenes Fahren und gegenseitige Rücksichtnahme - nicht nur auf der Trasse – werben und u.a. speziell über den Fahrradhelm aufklären. Leider können die Helme der Fahrerinnen und Fahrer vor Ort von uns nicht selbst richtig einstellen werden, sondern das müssen wir ihnen überlassen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!