Skip to content

Neue Unterstützung für Unternehmen nach Corona

Pressemitteilung der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Ab dem 1. Juli können Unternehmen neue, durch das Land Nordrhein-Westfalen geförderte Beratungsangebote wahrnehmen. Sie sollen helfen, einen Neustart nach Corona planvoll umzusetzen, Wege in Richtung „Green Economy“ zu bahnen sowie Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung zukunftsorientiert zu sichern und auszubauen. Die Regionalagentur Bergisches Städtedreieck hilft bei der Navigation durch den Beantragungsprozess. Dazu hat sie ihre Potenzialberatung erweitert. Das Förderangebot richtet sich an Unternehmen einschließlich Non-Profit-Organisationen und an Arbeitsstätten in Nordrhein- Westfalen mit mindestens 10 Beschäftigten. Die Potentialberatung NRW kann auch von Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten in Anspruch genommen werden.

Bezuschusst wird zu 40 Prozent eine externe Beratung zu Organisations- und Personalentwicklung. Neu ist der Baustein Transformationsberatung, damit sich Unternehmen strategisch in Richtung einer klima- und umweltfreundlichen Wirtschaft entwickeln (“Green Economy”). Hierbei muss ein Unternehmen unter anderem in Schulung und Kompetenzentwicklung der Belegschaft investieren. Das muss geplant und organisiert werden. Es besteht die Möglichkeit, zwei zusätzliche Tage die sogenannte Neustartberatung in Anspruch zu nehmen, damit Unternehmen und Belegschaft die  die oft vorhandene Skepsis ablegen.

„In der Vergangenheit haben viele Unternehmen im Städtedreieck dank der Potenzialberatung noch einmal neu durchstarten können,“ so Oliver Francke, Leiter der Regionalagentur Bergisches Städtedreieck, die als erste Anlaufstelle fungiert. „Wir hoffen, dass wir vielen Unternehmen den Weg in eine geförderte Beratung ebnen können.“ Alle Elemente der Potenzialberatung können hintereinandergeschaltet werden, so dass insgesamt 22 Beratungstage gefördert werden können. 
Noch ein paar Zahlen:

  • Förderhöhe in der gesamten Programmfamilie Potentialberatung: 40% der Beratungskosten mit einem Maximum von 400,00 Euro Förderbetrag pro Beratungstag.
  • Potentialberatung: Maximal 8 Beratungstage werden gefördert.
  • Transformationsberatung: Maximal zwölf Beratungstage werden gefördert.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!