Skip to content

Hauptsponsor des FC Remscheid ist jetzt die Volksbank

Schon lange gehörte die Volksbank im Bergischen Land zu den Sponsoren des FC Remscheid. Nunmehr ist die Bank, die ihren Sitz in Lennep hat, der Hauptsponsor des traditionsreichen Fußballvereins, der schon viele Höhen und Tiefen erlebt hat. Als dem FCR jetzt die Industriehof Lüttringhausen GmbH als Hauptsponsor abhanden kam, sprang die Voba in die Bresche und übernahm auch die Kosten für die Trikots der Mannschaft, und das gleich in doppelter Ausführung – für die Heim-  wie für die Auswärtsspiele. Denn schließlich muss darauf auch der aktuelle Förderer mit seinem Firmensignet zu sehen sein.

Der Vorstand des FC Remscheid – 1. Vorsitzender Ralf Niemeyer, 2. Vorsitzender und Geschäftsführer Thorsten Greuling und Schatzmeister Ralf Trögel – informierte gestern die lokale Presse im Röntgen-Stadion in Lennep über den Sponsorenwechsel und dankte Christian T. Fried, Vorstandsmitglied der Volksbank, noch einmal herzlich für die Unterstützung. Alles sei ganz unkompliziert abgelaufen – per Handschlag. Ralf Niemeyer: „Sponsoring ist kein leichtes Geschäft. Da war so mancher Kraftakt nötig, um finanziell wieder auf die Beine zu kommen, nachdem wir damals in den Vorstand gewählt worden waren!“ Sein Dank galt der Lenneper Bank für ihre spontaner Bereitschaft, „die Karre aus dem Dreck gezogen zu haben. Ich hoffe, wir können dem als Verein sportlich und seriös Rechnung tragen!“

„Das haben wir gerne getan“, so Christian T. Fried. „Schließlich ist der FCR ein Aushängeschild der Stadt Remscheid!“ Hinzu komme, dass er selbst in seiner Jugend gerne Fußball gespielt habe, wie auch andere Mitglieder seiner Familie. „Inzwischen reicht es nur noch für Benefizspiele und gelegentlich ein wundes Knie“, scherzte er.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!