Skip to content

Anmelden für den 15. Bergischen Müllsammeltag

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Am 24. September wird Remscheid wieder picobello! An diesem Tag sind alle Remscheiderinnen und Remscheider zum 15. Mal eingeladen, ihre Stadt in einer Gemeinschaftsaktion zu säubern. Das Neue an der 15. Auflage ist: In diesem Jahr haben sich die drei Städte Wuppertal, Remscheid und Solingen unter dem Motto „Das Bergische Land räumt auf“ zu einer großen lokalen Aufräumaktion zusammengeschlossen. Schulen und Kindertageseinrichtungen können bereits einen Tag vorher – also 23. September – auf Müllsammeltour gehen.

Die Technischen Betriebe (TBR) sorgen wie in den Jahren zuvor für die nötige Logistik, geben Handschuhe und Müllsäcke an die Helfenden aus und fahren den gesammelten Müll in Sondertouren ab. Packen wir es gemeinsam an! Zeigen Sie uns gern Ihren Einsatz und das Ergebnis Ihrer Arbeit: in den sozialen Medien mit #picobellors, #dasbergischelandräumtauf oder mit der Markierung von @stadt_remscheid! Wem ein sauberes Remscheid am Herzen liegt und wer sich an der Müllsammelaktion aktiv beteiligen möchte, kann sich bis zum 31. August beim Remscheider Stadtmarketing anmelden: picobello@remscheid.de">picobello@remscheid.de. Welche Daten Sie dafür angeben sollten und weitere Informationen finden alle Interessierten hier: www.remscheid.de/picobello.

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!