Skip to content

Zum Ende der Sommerferien: Kinder backen eigenes Brot

Das Ende der Sommerferien naht und damit auch der Abschluss des Ferienprogramms "Natur" in der Natur-Schule Grund. Für die beiden letzten Tage hat sich das Team der Remscheider Umweltbildungsstation ein besonderes Thema einfallen lassen, nämlich das Backen von Brot. Kinder im Grundschulalter sind herzlich eingeladen, am Montag und Dienstag (08. und 09. August 2022) jeweils von 10:00 - 13:00 Uhr einen eigenen Teig anzusetzen und daraus Brot zu backen. Tobias Marsch und weitere Mitarbeiter:innen helfen natürlich bei den einzelnen Arbeitsschritten und zeigen z.B., was in ein gesundes Brot hinein gehört.
Zielgruppe sind Kinder im Alter von 6 - 11 / 12 Jahren. Die Kosten betragen für beide Tage zusammen 25,- Euro incl. Materialumlage. Die Teilnahme an nur einem der Tage ist leider nicht möglich.

Zum Ende der Sommerferien ein spannendes ThemaAnmeldungen nimmt die Natur-Schule ab sofort entgegen unter info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de. Anmeldeschluss ist am Samstag, 6. August, 12 Uhr. Bei der Anmeldung sind je Kind auch die Anschrift und eine Telefon-Nr. erforderlich, da die Natur-Schule eine Teilnehmer:innen-Liste führt. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln. Eine Mund-Nase-Maske sollte zur eigenen Sicherheit auf jeden Fall mitgeführt werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!