Skip to content

33.605.900 Euro für fünf große Schul-Erweiterungen

Der An- und Umbau von Schulen ist angesagt. Neben der Hilda-Heinemann-Schule, die für (veranschlagte) 10.817.800 € bis 2027 einen Erweiterungsbau erhalten soll, will sich die Stadt Remscheid in den nächsten Jahren  auch im fünf Grundschulen kümmern. Das soll nun im Hauptausschuss (18. August), Schulausschuss (24. August), den vier Bezirksvertretungen  und schließlich im m Rat der Stadt (8. September. Im Haushalt der Stadt beschlossen werden. Der geplante Erweiterungsbau an der GGS Daniel-Schürmann, Palmstr. 6, hat ein Gesamtvolumen von 4.588.900 €, der Erweiterungsbau der GGS Hackenberg ist mit 1.829.000 € ausgewiesen, der der GGS Reinshagen mit 12.718.000 € ,  und der der GGS Walther-Hartmann mit 7.065.000 € und der GGS Adolf-Clarenbach in Goldenberg mit 7.405.000 € (Gesamtinverstion in diese fünf Schulen: 33.605.900 Euro.)

Die Investitionen für die Daniel-Schürmann-Schule und die Schule Hackenberg verteilen sich auf die Jahre 2022 bis 2024, die für die Schulen Walter-Hartmann und Adolf-Clarenbach auf die Jahre 2023 bis 2025 und die für die Grundschule Reinshagen auf die Jahre 2023 bis 2027, wobei dann noch eine Summe von 1.368.000 € für spätere Jahre verbleibt. „Eine vollständige Umsetzung der Baumaßnahmen bis zum Eintritt des Rechtsanspruchs auf einen OGS-Platz zum Schuljahr 2026 (1. Schuljahr) erscheint nicht realistisch“, heißt es in der Vorlage. „Daher versucht die Verwaltung zusätzliche Raumbedarfe in Schulnähe anzumieten. Sobald es hierzu weitergehende Informationen gibt wird die Politik informiert.“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Anfrage der CDU-Fraktion zur Sitzung des Ausschusses für Schule am 26. Oktober und zur Sitzung des Hauptausschusses am 3. November: „Die ursprünglich für die Ansiedlung des DOC vorgesehenen Flächen in Lennep müssen neu genutzt werden. Spielt bei den derzeitigen Planungen und Überlegungen für die Nachnutzung der Flächen auch die Idee eines Schulneubaus eine Rolle? Wenn ja, als Ersatz für welche Schule? Wenn nein, warum nicht?“

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!