Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Bezirksvertretung sucht weiter nach Ort für Bürgerempfang

Wo soll der nächste Bürgerempfang der Bezirksvertretung (BV) Alt-Remscheid stattfinden? Nein, eine existenzielle Frage ist das nicht. Gleichwohl kam es hierüber in der jüngsten BV-Sitzung zu einer Kampfabstimmung. Und die Diskussion zog sich derart in die Länge, dass sich Sigmar Paeslack (SPD) nur wundern konnte: „Wichtigeres haben wir nicht??!!“  Die SPD hatte im Vorfeld schriftlich beantragt, der Bürgerempfang am Freitag, 7. November (jedenfalls der Termin war unstrittig) möge im Foyer des Teo-Otto-Theater, im Foyer der Städtischen Bibliothek, in der Städtischen Galerie (mit Ausstellungsbesichtigung ), im Historisches Zentrum in Hasten oder im „Lindenhof“ in Honsberg stattfinden. Bezirksvorsteher Bernd Quinting ging darauf in der Sitzung nur kurz ein: Das Theater-Foyer stehe wegen einer anderen Sitzung nicht zur Verfügung. Aber der Kleine Sitzungssaal im Rathaus (wo die BV-Sitzungen in der Regel stattfinden)  sei noch frei. Beatrice Schlieper von den Grünen protestierte spontan und entschieden: „Ein langweiliger, trostloser Raum!“ Das sah die CDU anders; schließlich werde dort jedes Jahr Altweiber gefeiert. Worauf Quinting den „kleinen Sitzungssaal zum Antrag erhob. Abstimmung. Auszählung: Acht Stimmen dafür, acht dagegen. Antrag folglich abgelehnt. Nunmehr sollen auch die anderen vorgeschlagenen Lokalitäten noch „abgeklopft“ werden. Schlieper: „Warum sollte der Bürgerempfang nicht in Hasten oder Honsberg stattfinden? Die Ortsteile gehören schließlich zum Zuständigkeitsbereich der BV.“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Inzwischen nicht mehr. Der Ort steht fest: Am Freitag, 7. November, um 18.30 Uhr findet der Bürgerempfang der Bezirksvertretung Alt-Remscheid im Kleinen Sitzungssaal des Rathauses statt. Bezirksvorsteher Bernd Quinting: „Die Bürgerinnen und Bürger des Stadtbezirks sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen. Die Mitglieder der Bezirksvertretung möchten sich den Gästen vorstellen. In lockerer, zwangloser Atmosphäre bei einem kleinen Imbiss, Getränken und einem musikalischem Rahmenprogramm besteht ausgiebig die Möglichkeit, Meinungen zu den Belangen des Bezirks auszutauschen. Die dabei gewonnenen Anregungen und Hinweise sollen in die Arbeit der Bezirksvertretung einfließen. Die Bezirksvertreterinnen und Bezirksvertreter würden sich über einen zahlreichen Besuch freuen.“

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!