Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Amt spart Geld und muss dennoch um Stunden betteln

Jörg Biermann, Leiter des Fachbereichs Schule und Medienerziehung der Stadt, konnte sich in der jüngsten Sitzung des über Lob freuen: „Danke, dass Sie mit so wenig Personal so viel auf die Beine stellen“, sagte die Jutta Velte, die schulpolitische Sprecherin der Grünen. Was Biermann allerdings noch mehr gefreut hätte, wäre die Zustimmung des Ausschusses zu dem Beschlussentwurf der Verwaltung gewesen, zwei Teilzeitstellen im Fachbereich (früher wurde er Schulverwaltungsamt genannt) um wöchentlich insgesamt 10,5 Stunden aufzustocken. Doch da hatte Kai Kaltwasser für die CDU noch Beratungsbedarf angemeldet. Und das trotz einer mit drei Seiten ungewöhnlich umfangreich ausgefallenen Vorlage. Darin heißt es, der personelle Mehraufwand könnte durch Einsparungen an anderen Stellen (Schulsekretariate) mehr als kompensiert werden, so dass sich unterm Strich sogar eine Einsparung von jährlich 4.251 Euro ergebe. Und mündlich ergänzte Biermann, in den vergangenen acht Jahren sei der Fachbereich um 13 Vollzeitstellen verkleinert worden. „Er ist damit jetzt effizient aufgestellt“, bemerkte Schuldezernent Dr. Christian Henkelmann, verwies aber zugleich auf ein „komplexes Aufgabengebiet“, das nun durch Gefahrenabwehrplan, die Schnittstelle Schule/Jugendhilfe, Bildungskonferenz und Schulentwicklungsplanung größer geworden sei. Zitat aus der Vorlage: „Für die dauerhafte Wahrnehmung der bildungspolitisch notwendigen und arbeitsintensiven … Arbeitsfelder stehen in der Schulverwaltung keine ausreichenden Personalressourcen zur Verfügung. Die knapp bemessene Personaldecke ist hinreichend bekannt“. Das Ergebnis der Beratungen in der CDU bleibt dennoch abzuwarten.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Nach internen Beratungen war auch die CDU auf Seiten der Verwaltung. Gestern im Finanzausschuss wurde der Vorlage ohne Gegenstimmen und Enthaltungen zugestimmt.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!