Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Beim Blockflötenfestival in der EMA-Aula "ging die Post ab"

Von Heinz Majewski

Foto: Heinz MajewskiFür die Schülerinnen und Schüler, die in der gut gefüllten Aula des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums mit schwungvoller Flötenmusik ihr Können zeigten, war das Blockflötenfestival ein Erlebnis - ebenso wie für das interessierte Publikum. Zweitklässler der Gemeinschaftsgrundschulen Daniel Schürmann und Honsberg sowie Schüler-/innen der Musik- und Kunstschule Remscheid demonstrierten gemeinsam, wie man die üblicherweise so "brave" Blockflöte als Solo- wie als Ensemble-Instrument auch bei mitreißenden Rhythmen verwenden kann. Für viele Kinder war dies nicht nur ihr erster musikalischer Auftritt, sondern der erste Besuch einer Konzertveranstaltung überhaupt!

Viele der zum Teil mehrstimmigen und mit großer Spielfreude vorgestellten Stücke mit fantasievollen Namen wie "Café du festival", "Mr. Cool" oder "Easy Tiger" stammen aus dem englischsprachigen Raum. Cornelia Allenstein von der Musik- und Kunstschule hatte ihre Blockflötenschüler bestens präpariert; die kurzweiligen Arrangements in kleiner und großer Flötenbesetzung wurden von allen Mitwirkenden ausdrucksstark und formal diszipliniert vorgetragen..

In das Instrumentalensemble waren neben den Blockflöten auch Klavier, Kontrabässe, Celli und Schlagwerk eingebunden. Cornelia Allenstein gebührt große Anerkennung für ihre Einstudierung und die - vom Flügel aus - engagiert geleitete Aufführung, die die Zuhörer mit kräftigem Applaus bedachten. Durch die schon seit 2004 bestehende Kooperation mit der Musik- und Kunstschule erlernen die Schülerinnen und Schüler der Daniel-Schürmann-Schule innerhalb des regulären Musikunterrichts und in einer speziellen Flöten-AG das Blockflötenspiel als Einstieg in instrumentales Musizieren. Dieses auch in der Integrationsarbeit erfolgreich eingeführte Modell haben inzwischen einige Grundschulen übernommen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!