Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Verantwortungsvoller Umgang mit neuen Medien ist geboten

Der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Kucharczyk (SPD)

Pressemitteilung des SPD-Bundestagsabgeordneten Jürgen Kucharczyk

Anlässlich der 2./3. Lesung eines Gesetzes zur Änderung des Jugendschutzgesetzes erklärt der zuständige Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion Jürgen Kucharzyk:

„Das vom Bundestag verabschiedete Jugendschutz-Änderungsgesetz wird zu Verbesserungen in der Praxis führen. Eltern und Großeltern werden durch optisch größere Alterskennzeichen auf den Spiele-Verpackungen leichter erkennen können, ob sie ein altersgerechtes Spiel für ihre Kinder und Enkel kaufen. Es werden in Zukunft diejenigen Spiele automatisch indiziert, in denen Gewalt als Selbstzweck dargestellt wird. Die Jugendschutz-Novelle verbessert den Schutz von Kindern und Jugendlichen und trägt dazu bei, die Debatte um gewaltighaltige Spiele zu versachlichen.

Forderungen nach einem Totalverbot von solchen Spielen sind in Zeiten des Internets nicht zielführend. Vielmehr müssen wir etwas tun, um Kindern und Jugendlichen einen verantwortungsvollen Umgang mit neuen Medien zu vermitteln und Erwachsene für den Jugendschutz stärker zu sensibilieren. Dazu zählen die Verbesserung der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen und deren Eltern, die bessere Schulung des Personals im Handel sowie mehr Kontrollen vor Ort.

Jugendliche brauchen Anerkennung und Perspektiven. Wichtig ist daher ein positiver Jugendschutz, der junge Menschen vor Bildungsarmut, Perspektivlosigkeit und Langeweile bewahrt. Aufgrund der rasanten technischen Entwicklungen müssen wir den Jugendmedienschutz regelmäßig überprüfen. Die jetzige Novellierung betrifft nur die sogenannten Offline-Medien wie Filme und Spiele auf CDs und DVDs. In einem nächsten Schritt müssen wir den Online-Bereich unter die Lupe nehmen und auch für diesen Bereich den Jugendmedienschutz auf hohem Niveau weiter entwickeln.“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!