Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Für das alte Hallenbadgelände abgespeckte Bau-Auflagen?

Waterbölles-Kommentar

Sollten Sie eine eigene Homepage mit Links auf andere haben, können Sie dieses Banner gerne verwenden.

Die Wüste lebt“, mockierte sich im Januar  beim jüngsten „Kottenbutteressen“ des Heimatbundes Lüttringhausen Karl-Heinz Meermagen, der Vorsitzende des Beirates. Gemeint war das Gelände des ehemaligen Hallenbades in  Lüttringhausen Ecke Schmittenbuscher Weg /Adolf-Clarenbach-Straße am Rande der Altstadt.  Die Stadtwerke Remscheid haben noch immer keinen Investor gefunden, der bereit wäre, dort Wohnhäuser zu errichten. Der Grund dafür könnte die Gestaltungssatzung sein, die detailliert vorschreibt, wie Dächer, Fenster, Türen und Wände der Häuser auszusehen haben. Auf diese Weise soll erreicht werden, dass die Neubauten sich ins Stadtbild gut einfügen und gegenüber den Häusern in der Altstadt nicht „wie Faust auf Auge“ wirken.

Stadtplaner Hans Gerd Sonnenschein bekannte in der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung Lüttringhausen, ohne Gestaltungssatzung würde die Suche nach einem Investor weitaus leichter fallen. Das mag wohl sein. Denn freiwillig kommen die wenigsten Bauherren den Auflagen des Denkmalschutzes nach. Weshalb auch die städtische Denkmalschützerin Renate Falkenberg auf die Gestaltungssatzung nur ungerne verzichten würde. Gut, dass die Kommunalpolitiker in der BV das ähnlich sehen. Zwar stimmten sie einem neuen Bebauungsplan zu, schlossen aber die dort aufgeführten steilen Pultdächer für die Neubauten ausdrücklich aus. Zugleich gaben sie der Verwaltung grünes Licht für eine abgespeckte Gestaltungssatzung. Man darf gespannt sein, wer daran den größten Anteil haben wird – die Denkmalschützerin oder ein Investor. Ich gehe mal davon aus: Die Kommunalpopitiker werden sich den Entwurf sehr genau ansehen ...

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Auf Antrag der Grünen wurde der Tagesordnungspunkt "Änderung der Gestaltungssatzung" zu Beginn der gestrigen Ratssitzung kommentarlos gestrichen. Und soll auch nicht wieder kommen. Auf telefonische Nachfrage bei den Grünen stellte sich heute heraus, dass die Politiker in der BV Lütringhausen noch einmal nachgedacht hatten und darauf gekommen waren, dass man potenziellen Investoren schon im Bebauungsplan entgegenkommen und die Gestaltungssatzung folglich unverändert bleiben könne. Auch war ihnen (noch rechtzeitig) aufgefallen, dass die neue Version der Gestaltungssatzung diesen Namen kaum mehr verdient hätte... Manche Erkenntnis braucht halt ihre Zeit.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!