Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

700 Anrufe beim „Grünen Telefon“ der Bezirksregierung

2007 registrierte das „Grüne Telefon“ der Bezirksregierung Düsseldorf 700 Anrufe mit Fragen zum Umwelt- und Tierschutz. Die Umwelthotline ist somit eine unverändert beliebte Auskunftstelle geblieben. Fragen wie „Darf mein Nachbar so oft seinen Kamin anmachen und qualmen?“, „Wer erteilt Nachtausnahmegenehmigungen für Bauarbeiten?“,  „Wo und wann gibt es Umweltzonen und wann brauche ich eine Umweltplakette?“ oder auch nur „Was gehört in die einzelnen Abfalltonnen von schwarz bis gelb, in den gelben Sack oder den Altpapier-Container?“ sind zwar schnell gestellt, aber nicht immer leicht zu beantworten. Es gehört viel Erfahrung dazu, hierauf die richtige Antwort zu finden oder zumindest die Frage an die richtige Stelle weiter zu vermitteln. Schwerpunkte der telefonischen Anfragen waren die Bereiche, Luftschadstoffe und Gerüche, Lärm sowie Tierschutz. Der Service- und Informationsdienst  „Grünes Telefon“ ist auch weiterhin bei Umwelt- und Tierschutzangelegenheiten als Ansprechstelle unter der Rufnummer 0211 / 475 – 4444 erreichbar.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!