Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Stadtwerke: Vom Gewinn nur 883.000 Euro an die Stadt

In den Sitzungen des Rates der Stadt sitzen sie traut nebeneinander in der ersten Reihe: Jutta Velte von den Grünen und Manfred Schwick (CDU), Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Remscheid. Und alle Jahre wieder sagen sie sich im Zusammenhang mit den Konzernabschluss der Stadtwerke Remscheid AG, dass sie in der Frage der Gewinnverteilung gegensätzlicher Meinung sind. So auch gestern wieder. Jutta Velte: „Die Stadtwerke haben im vergangenen Jahr einen Gewinn von 4,6 Millionen Euro gemacht. Davon sollen 2,2 Millionen in die Rücklage gehen und nur 883.000 Euro an die Stadt. Das ist mir zu wenig!“ – Schwick: „Gerade jetzt, wo die Fusion mit Solingen und Velbert ansteht, kommt es darauf an, dass die Stadtwerke Remscheid gut aufgestellt sind!“  Aber vielleicht braucht sich dieser Dialog ja im nächsten Jahr nicht zu wiederholen. Darauf deutete ein Zwischenruf von Prof. Dr. Thomas Hoffmann hin, dem Chef der Stadtwerke. Der finanzschwachen Stadt käme eine höhere Gewinnausschüttung ihrer „Tochter“ auch im nächsten Jahr noch sehr gelegen. Übrigens: Der Rat der Stadt folgte (bei immerhin elf Gegenstimmen) wie in den Vorjahren der Empfehlung der Gesellschafterversammlung der Stadtwerke und beließ es bei der  vorgeschlagenen (niedrigen) Gewinnausschütung.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!