Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

KiBiz: Mehr Personal in Kitas kostet Stadt 430.000 Euro

Als Folge des neuen Kinderbildungsgesetz NRW (KiBiz) muss die Stadt Remscheid zum 1. August den  Stellenplan der 21 städtischen Kindertageseinrichtungen ausweiten und dafür zusätzliche 732.000 in den Haushaltsplan 2009 einplanen – entsprechend der vom Rat der Stadt in der Februar-Sitzung beschlossenen „bedarfsgerechten Strukturen“ für die 59 Einrichtungen sämtlicher Kita-Träger in Remscheid. Bisher ging der Stellenplan der städtischen Kindertageseinrichtungen von insgesamt 6.244 Personalstunden wöchentlich aus. Aufgrund der vermehrten Aufnahme von Kindern unter drei Jahren als Folge von KiBiz in Verbindung mit der landeseinheitlichen Vereinbarung zu den Grundsätzen über die Qualifikation und den Personalschlüssel" muss die Mindestpersonalausstattung nun um wöchentlich 475,5 Stunden erhöht werden, eine Ausweitung um 7,6 Prozent. Darüber hinaus seien Ergänzungskraftstellen in Fachkraftstellen zu wandeln sowie die Stellen der zu schließenden Gruppen zur Kompensation heranzuziehen, heißt es in der Veraltungsvorlage, der der Rat der Stadt am vergangenen Donnerstag zustimmte. Bezogen auf ein volles Kindergartenjahr ergeben sich daraus Mehrkosten für das pädagogische Personal in Höhe von ca. 765.000 . Unter Abzug der Landesmittel sowie anteiligen Elternbeiträge entspricht dies einer Nettobelastung der Stadt Remscheid von ca. 430.000 .

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!