Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Stadt rechnet mit weiterem Rückgang der Einwohnerzahl

Die Zahl der Einwohner der Stadt Remscheid hat sich im Zeitraum zwischen 1808 und 2001 von 6.135 auf 122.070 verändert. Deutliche Einbrüche in der Bevölkerungsentwicklung waren durch den 1. und den 2. Weltkrieg feststellbar. Während in den Nachkriegsjahren und in den 1960er Jahren ein starker Anstieg verzeichnet wurde, ist die Bevölkerungszahl von 1970 bis 2000 um 10,2 Prozent zurückgegangen. Die Anzahl der Zu- und Abwanderungen hat sich dagegen unregelmäßiger entwickelt, da unvorhergesehene Ereignisse deutlichen Einfluss hatten. So wurden durch die politischen Veränderungen und Krisen der 1990er Jahre deutliche Schwankungen hervorgerufen. Während in den Jahren 1988 bis 1993 Wanderungsgewinne durch den Zuzug von Übersiedlem und Aussiedlern auftraten, gab es bei der ausländischen Bevölkerung vor allem kurzzeitig durch die Balkankriege große Schwankungen. Bis zum Jahr 2015 wird ein Rückgang der Einwohnerzahl auf 110.724 erwartet. Dies bedeutet, dass im genannten Zeitraum eine Abnahme der Bevölkerung um insgesamt 8.324 Personen oder ca. sieben Prozent zu erwarten st, wobei sich der Trend der Bevölkerungsabnahme bis zum Jahr 2025 voraussichtlich beschleunigt. Bis zum Jahr 2015 sind voraussichtlich 14.082 Sterbefälle gegenüber 9.866 Geburten zu erwarten, was ein Geburtendefizit von 4.216 bedeutet. Hinzu kommt noch ein Wanderungsverlust von jährlich mehr als 400 Personen, wenn die Zu- und Fortzüge in der Zukunft so wie in den letzten Jahren verlaufen. (Aus dem Entwurf des neuen Flächennutzungsplanes der Stadt Remscheid)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!