Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Show mit 100 Nachwuchskünstler aus 10 Ländern Europas

Pressemitteilung der Akademie Remscheid

Moe, Nachwuchsrapper aus Helsinki, und die griechische Sängerin Elena haben ihr Publikum im Griff – alle singen den Refrain mit: Dance is Love, Music is Emotion! In nur vier Stunden haben die beiden mit Gitarrist Lisandro aus Barcelona, Tänzerin Dena aus Köln und dem Stockholmer Graffitikünstler Erik eine kurze Show entwickelt, die es in sich hat. Und dabei kennen sich die fünf erst seit gut 24 Stunden – tags zuvor sind sie gemeinsam mit 95 weiteren jungen Künstlern aus Deutschland und neun Partnerländern in der Akademie Remscheid angekommen. Hier werden sie in den nächsten Tagen eine gemeinsame Show entwickeln, die dann am 17. Juli in der Cobra/Solingen und am 18. Juli im Gloria/Köln aufgeführt wird.

Das JFC Medienzentrum Köln hat den Sommerkurs THE ROOTS&ROUTES EXPERIENCE organisiert, im Rahmen des internationalen ROOTS&ROUTES-Netzwerks zur Förderung junger Talente und kultureller Vielfalt. Künstler und Medienpädagogen aus aller Welt unterstützen hier junge Musiker, Tänzer und Medienmacher mit vielfältigen kulturellen „Roots“ bei der Weiterentwicklung ihrer Talente und der Entwicklung von Zukunftsperspektiven. Wie z.B. Jimi Renfro: In Nicaragua geboren, war er 20 Jahre lang Tänzer in diversen US-Musicals und ist jetzt Backgroundsänger bei Marla Glen. Gemeinsam mit Regisseur Costas Lamproulis (Athen), Choreographin Eva Nitsch (bekannt aus der TV-Show „You can dance“) und weiteren Dozenten wird er die Gruppe in 10 Workshoptagen zur Bühnenreife coachen.

Als Ergebnis wird eine interaktive Musik-, Tanz-, Graffiti- & Mediashow entstehen, die von Grund auf von den Teilnehmern entwickelt wird. THE ROOTS&ROUTES EXPERIENCE wird nach einer Vorpremiere in Solingen am 18. Juli live im Kölner Gloria Theater präsentiert - HipHop, Reggae, Latin, Funk & Soul mit Künstlern aus ganz Europa und ihren weltweiten Einflüssen. Komplettiert wird der interkulturelle Soundcosmos mit Auftritten des Newcomer-Reggaestars Maxim und der Kölner Latin-HipHop-Band Los Chupacabras.

THE ROOTS&ROUTES EXPERIENCE Liveshow wird am 17. Juli in der Solinger Cobra aufgeführt und am 18. Juli im Kölner Gloria (Beginn jeweils 21:30 Uhr).

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!