Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Bewährte Qualifizierungskurse und viele Neuigkeiten online

Pressemitteilung der Akademie Remscheid

Die Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum der Akademie Remscheid im September 2008 haben noch nicht begonnen, da legt die Akademie Remscheid bereits ihr Programm für das Jahr 2009 vor. Auf der Homepage der Akademie Remscheid sind seit heute alle neuen Kursangebote online verfügbar, und die ersten Anmeldungen treffen ein. "Besonders gefragt sind unsere Klassiker in den Fachbereichen Musik, Rhythmik, Tanz und Theater", berichtet Marina Stauch, die für die Kursverwaltung verantwortlich ist. "Das sind die mehrteiligen berufsbegleitenden Fortbildungen, in denen sich unsere Kunden für die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen fit machen. Da wollen sich viele sofort einen Platz sichern."

Ebenso gefragt sind die Qualifizierungen in der Spielpädagogik, in der Bildenden Kunst, in der Literatur, in der Medienpädagogik und in der Öffentlichkeitsarbeit. Einen Spitzenplatz bei der Nachfrage hält die Fortbildung zum "Fundraising", also zur systematischen Mittelbeschaffung für soziale und kulturelle Projekte. "Insofern profitieren wir gewissermaßen vom politisch bedingten Mangel", gibt die Akademie zu bedenken. "Je knapper die öffentlichen Haushalte für Bildung, Kultur und Soziales ausfallen, desto größer ist das Interesse an intelligenten und kreativen Methoden, privates Geld zu akquirieren."

Ganz neu in der Akademie Remscheid wird 2009 der Fachbereich Beratung, Therapie und Coaching besetzt. Der langjährige Dozent Kurt F. Richter ist seit April im Ruhestand. Zum 1. Oktober 2008 tritt seine Nachfolgerin ihr Amt an: Nicole Hammelehle (33) ist Diplom-Psychologin und bringt intensive Berufserfahrungen aus der Kinder- und Jugendpsychologie und der Elternberatung mit . "Ebenfalls eine Notwendigkeit heutzutage", erläutert die Akademie. "Der Bedarf an qualifizierten Beratungsfachkräften ist riesig. Vor allem in den Schulen und in der Jugendarbeit spitzen sich die sozialen, oft kulturell bedingten Konflikte zu. Viele Pädagogen und Eltern fühlen sich hilflos - sie brauchen eine gute methodische Unterstützung." So bietet die Akademie Remscheid 2009 erstmals einen Kurs zum "Elterncoaching" und zum "Umgang mit herausfordernden Jugendlichen" an.

Das Programm 2009 der Akademie Remscheid enthält mehr als 100 neue Kursangebote. Es richtet sich an pädagogische Fachkräfte vom Kindergarten über Schule und Jugendarbeit bis zur Hochschule - und an Personen, die in der Leitung und Verwaltung von Bildungs- und Kultureinrichtungen tätig sind. Das gedruckte Programmheft liegt Anfang August vor und kann ab sofort bestellt werden. Bestelladresse: Akademie Remscheid, Küppelstein 34, 42857 Remscheid, Telefon: 02191-7940, E-Mail: info@akademieremscheid.de">info@akademieremscheid.de. (Pressestelle der Akademie Remscheid, Dr. Eva-Maria Oehrens)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!