Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

CDU-Fraktionsmitglieder besichtigten Velberter Spielschlange

Fotos: CDU

Die Alleestraße muss belebter werden - darüber sind sich alle einig in der Remscheider CDU-Fraktion. Eine Möglichkeit dazu wäre die Errichtung von Spielgeräten. Denn wo Kinder sind, sind meist Eltern oder Großeltern nicht fern, die in naheliegenden Geschäften ihre Einkäufe erledigen können. In Velbert gibt es bereits seit acht Jahren mit der Spielschlange ein attraktives und beliebtes Gerät - sowohl bei Velbertern als auch bei Kindern, die mit ihren Eltern von auswärts kommen. Die CDU-Fraktion stellte vor der Sommerpause den Antrag an die Verwaltung auf Prüfung, ob und welche Spielgeräte auf der unteren Alleestraße errichtet werden können. Am vergangenen Dienstag haben sich nun einige Fraktionsmitglieder vor Ort über Idee, Planung und Umsetzung der Velberter Spielschlange informiert. Fazit: Kein Zweifel - Geräte dieser Art würden die Alleestraße beleben und einmal mehr die Kinderfreundlichkeit der Stadt belegen. (Pressemitteilung der CDU Remscheid)

Trackbacks

Waterbölles am : Alleestraße soll für Familien mit Kindern attraktiver werden

Vorschau anzeigen
Auf Antrag der CDU-Fraktion hat der Jugendhilfeausschuss gestern der Bezirksvertretung Alt-Remscheid empfohlen, auf der Alleestraße im Bereich der Zange von Mai bis August 2009 einen Groß-Sandkasten einzurichten. Zugleich sollen in diesem Zeitraum wöchent

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Michael Dickel am :

Sorry - ich kann mir den Spruch nicht verkneifen: Reicht es nicht, wenn die CDU ihr Kasperletheater auf der Allee aufführt - gratis versteht sich? Ansonsten finde ich die Idee sehr gut - noch schöner wäre es, wenn dort ein wirklich gutes Spielwarengeschäft wäre, welches diese Spielgeräte auch aus Werbegründen finanziert. Liebe Banker - gebt mir Geld und ich mach es!

Chronist am :

Die „Spielschlange“ in Velbert werde von Kindern sehr gut angenommen, berichtete heute im Jugendhilfeausschuss Susanne Pütz (CDU). Und bat die Verwaltung, ihre Ideen bezüglich der unteren Alleestraße bald mitzuteilen. Sozialdezernent Burkhard Mast-Weisz schränkte ein: Gedanken könne man sich zwar schon jetzt machen, aber zunächst einmal müsse die Grundsatzentscheidung in der Bezirksvertretung und im Bauausschuss fallen. Wenn dann der Standort klar sei…

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!