Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Jetzt startet das Graffitiprojekt „Remscheid in Farbe“

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Remscheid farblich zu gestalten (siehe Graffiti an der Honsberger Straße) und jungen Menschen die Möglichkeit zum legalen Sprühen zu geben, sind die Beweggründe für diesen Aufruf an kreative und talentierte junge Graffitikünstler. Die Stadt Remscheid hat einige graue Betonflächen freigegeben, um diese durch Graffitis legal besprühen zu lassen. Diese Flächen werden von der Stadt soweit vorbereitet, dass Jugendliche ihre zuvor begutachteten Werke direkt dort aufbringen können.

Um eine solche Fläche besprühen zu dürfen, sollten interessierte Jugendliche einen aussagekräftigen Entwurf entweder persönlich, per Post oder per Email bei der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Remscheid einreichen. Dort wird geprüft, ob verbotene Symbole oder Texte in den Entwürfen auftauchen. Sollten die Entwürfe ohne Einwand bleiben, bekommen die Sprayer eine vorbehandelte Fläche genannt. Die Sprayer übernehmen die Umsetzung verbindlich, d.h. auch die Zeit, in der das Graffito aufgebracht werden muss, wird gemeinsam vereinbart. Auf Urheberansprüche muss leider von Seiten der Sprayer verzichtet werden, da die Bestandsdauer nicht garantiert werden kann. Während der ganzen Aktion werden die Jugendlichen von der Kinder- und Jugendförderung unterstützt. Die Farben und Caps stellen die Jugendlichen selbst. Damit der finanzielle Aufwand für die Jugendlichen abgemildert werden kann, wären Sponsoren sehr willkommen. Die Abgabe der Entwürfe kann hier erfolgen:

  • RIC (Remscheider Internetcafé), Am Markt 14, 42853 Remscheid, Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 14.30 bis 21.30 Uhr , oder hier:
  • Stadt Remscheid, Kinder- und Jugendförderung, Haddenbacher Straße 38, 42855 Remscheid, Zimmer 011, Telefon:  (0 21 91) 16 - 34 78 , oder per E-Mail:

Trackbacks

Waterbölles am : kacke

Vorschau anzeigen
Es gibt Graffitis, die sind diese Namen nicht wert. Beispielsweise diese Schmierereien an der Trasse des Werkzeugs. Zum Glück gibt es andere, etwa an der Honsberger Straße, die Lichtblicke sind im tristen Alltag und in einer womöglich noch tristeren Umgeb

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!