Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Ohne Bauantrag keine Ausstellung in der "Funbox" ?!

Am 25. Juli berichtete der Waterbölles, dass es der Arbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendarbeit (AGOT)  gelungen sei, in Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Prävention des Diakonischen Werks die Wanderausstellung „Sucht hat immer eine Geschichte" für den 20. bis 31. Oktober in die „Funbox“ nach Lennep zu holen, die 2001 eingeweihte "Funsporthalle" für Inline-Skating und andere Sportarten. Doch ob die Ausstellung tatsächlich dort zum geplanten Termin eröffnet werden kann, scheint nach der heutigen Sitzung des Jugendhilfeausschusses zweifelhaft zu sein. Denn in dieser Sitzung berichtete Richard Ulrich („Schlawiner“), die Bauverwaltung habe wegen der Ausstellung einen neuen Bauantrag (Nutzungsänderung) gefordert. Begründung: Die Halle sei für Skater genehmigt. Ulrich: "Mir ist das völlig unverständlich!“ Und ironisch: „ Aber es gibt ja bekanntlich verschiedene Möglichkeiten, eine Stadt überregional bekannt zu machen!"

Die Skater-Halle dürfe mit Zustimmung der Behörden 199 Menschen aufnehmen, aber eine Ausstellung, durch die pro Stunde gerade mal 30 Personen geführt würde, erfordere einen Bauantrag?! Ulrich: "Ich begreife das nicht!" - Für Sozialdezernent Burkhard Mast-Weisz schien die Forderung der "Bauleute" neu zu sein. Abgesehen von einem "Überraschungsruf" hüllt er sich jedoch in Schweigen. Die Ausschussvorsitzende Thea Jüttner (CDU) nicht. „Auf dem sogenannten kleinen Dienstweg zügig erledigen!“, forderte sie die Verwaltung auf.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!