Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Neue Sportanlage für zwei Grundschulen eröffnet

Foto: Heinz MajewskiVon Heinz Majewski

Ein Schulfest war zur Eröffnung der neuen Sportanlage am 2. September aus zeitlichen Gründen nicht möglich, aber gespannte Erwartung und gute Laune gab es trotzdem. Schon seit einigen Tagen warteten die Kinder brennend darauf, den noch mit einem Bauzaun umgebenen Sportplatz benutzen zu können. Um 11.15 Uhr war es dann gestern soweit: die Schülerinnen und Schüler der Daniel-Schürmann-Schule und der Katholischen Grundschule Julius Spriestersbach stürmten aus dem Unterricht nach draußen, um gemeinsam mit ihren Schulleiterinnen, den Lehrer/-innen und OGGS-Betreuerinnen die Freigabe des neuen Sportfeldes zu erleben.

Festliche Stimmung kam auf, als Herr Bauer und Herr Malcher von der Grünflächenabteilung der Stadtverwaltung die auch optisch attraktive Sportanlage an die beiden Grundschulen offiziell übergaben. Beide Herren, die sich um die technische Realisierung der Anlage gekümmert hatten, überreichten als Begrüßungsgeschenk ein Volleyballnetz und mehrere Fußbälle, aber auch Volley und Basketbälle. Mit lautstarker Begeisterung nahmen die Kinder anschließend "ihren" Sportplatz in Beschlag. Von jetzt ab können die Schülerinnen und Schüler in jeder Hofpause und während der OGGS-Betreuungszeiten die Anlage für Sport und Spiel ausgiebig nutzen. Die Daten der Sportanlage:

  • Maße: 10 x15 m
  • Außer Fußball kann auch Handball, Volleyball und Basketball gespielt werden. Fußballtore und Basketballkörbe sind fest installiert.
  • Ein elastischer, grüner Kunststoffbelag über dem Asphaltaufbau des Spielfeldes setzt mögliche Verletzungsgefahren herab.
  • Das Spielfeld besitzt eine 3 bis 4 Meter hohe Umzäunung. Außerhalb der Pausenzeiten und der OGGS-Betreuungszeiten ist die Anlage abgeschlossen, da sie nur Schulzwecken dient.
  • Zum Ausruhen und Zuschauen laden Sitzbänke ein.
  • Die Sportanlage wurde innerhalb von zwei Monaten fertig gestellt.
  • Zur Finanzierung wurden Landesmittel eingesetzt, die für Außenanlagen der Offenen Ganztagsschule bereitstanden.

Trackbacks

Waterbölles am : Mit Vier im Kinderwagen und noch keinen Wald gesehen

Vorschau anzeigen
  „Neue Sportanlage für zwei Grundschulen eröffnet“, titelte der Waterbölles am 3. September 2008 (Foto rechts). Für die Schülerinnen und Schüler der Daniel-Schürmann- und der Julius-Spriestersbach-Grundschule war sie damals „die Attraktion“. Und d

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!