Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Strom sparen: Welche Ampeln müssen nachts brennen?

Otto Mähler, Sprecher der SPD-Fraktion In der Bezirksvertretung Alt Remscheid, hat zur nächsten  Sitzung der BV den Antrag gestellt, die Stadtverwaltung möge eine Liste aller im Stadtbezirk Alt Remscheid befindlichen Lichtzeichenanlagen und deren Betriebszeiten in vorzulegen. Die SPD-Fraktion möchte mit ihrem Antrag erreichen, dass aufgrund dieser Liste die Betriebszeiten der Ampeln flächendeckend diskutiert und bei Bedarf korrigiert werden. Insbesondere in den Abendstunden, an Feiertagen und Wochenenden könnten aus Sicht der SPD viele Ampeln zur Kostenersparnis und zur Verringerung unnützer Wartezeiten abgeschaltet oder zu Bedarfsampeln bei der Verkehrssicherung umgerüstet werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Julian Kleuser am :

Ich freue mich, dass nach den zwei Verkehrskatalogen der Jungen Union Remscheid immer mehr Personen das Thema Schilderwald und Abschaltung von Ampeln bzw. Verbesserung der Ausschilderung aufnehmen und fortschreiben. Wir hoffen, dass die Verwaltung grundsätzlich wohlwollend prüft und freuen uns auf den nächsten AUGO, in dem der 2. Verkehrskatalog von Seiten der Verwaltung beantwortet werden müsste. Ich kann auch mitteilen, dass der JU Verkehrskatalog Teil 3 bereits erarbeitet wird. Wir bitten weiterhin, um die Hinweise aus der Bevölkerung. Je mehr Vorschläge vor liegen, desto besser mehr wird verändert. Das Ganze ist nicht nur Verkehrspolitik, sondern auch Finanzpolitik.. Hier kann richtig gespart werden!

Junge Union Remscheid am :

Die Junge Union Remscheid freut sich, dass die SPD Innenstadt das Thema „Verkehr“ entdeckt hat und Ampeln innerhalb des Bezirks der Vertretung Alt-Remscheid auf die nächtliche Abschaltung hin überprüfen lassen will. Sie sieht, dass wohl die beiden Verkehrskataloge der Jungen Union ausschlaggebend für andere Parteien waren, den Verkehr, bzw. Ampeln überprüfen zu lassen. Neben den zu vielen und zu unübersichtliche Schildern sahen die Kataloge die Anbringung von „Grünen Pfeilen“ und die nächtliche Abschaltung mancher Ampeln vor. Die JU Remscheid empfiehlt, dass die Ausschaltung von Ampeln nicht nur im Bezirk Alt Remscheid, sondern im gesamten Stadtgebiet überprüft werden. Des Weiteren schlägt die JU vor , „Grüne Pfeile“ vermehrt anzubringen. Neben der Einsparung von Stromkosten verringern sich auch die CO² Emissionen. Dies wird im Sinne aller Parteien sein, die im Rat der Stadt Remscheid vertreten sind. Julian Kleuser, Kreisvorsitzender, und Tobias Lüttenberg, Leiter Arbeitskreis Verkehr

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!