Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Morgen Fachforentag zur Gewaltprävention bei Jugendlichen

Presseinformation der Stadt Remscheid

Der Arbeitskreis Jugendschutz - Bergisch Land, ein Zusammenschluss kommunaler Jugendschützer, veranstaltet am morgigen Samstag zwischen 9 und 15.30 Uhr im Forum Hackenberg einen Fachforentag zur Gewaltprävention bei Jugendlichen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, unterschiedliche pädagogische Konzepte zur Gewaltprävention für verschiedene Altersgruppen einem Fachpublikum aus dem Bereich Jugendarbeit und Schule vorzustellen. Mit der Entscheidung, welche Maßnahme für ihren Bedarf geeignet ist, stehen Schulen und Einrichtungen der Jugendhilfe vor einem unübersichtlichen Markt von Anbietern, Trainern, Fachreferenten etc. mit unterschiedlichen Konzepten. Der Forentag soll dazu dienen, sich mit dem einen oder anderen Konzept vertraut zu machen und dann entscheiden zu können, welche Maßnahme für die eigene Einrichtung die Geeignete ist. Der AK Jugendschutz wird auf Grundlage der Erkenntnisse dieses Forentages im nächsten Jahr eine neue Fortbildungsmaßnahme anbieten, die sich diesem Themenkomplex annimmt und sich an PädagogInnen aus dem Bergischen Land richtet. Kontakt: Wolfgang Köppe, Stadt Remscheid, Fachdienst Jugend, Soziales und Wohnen, Telefon (0 21 91) 16 - 29 22, E-Mail-Adresse: koeppe@str.de">koeppe@str.de, und Kirsten Metzdorf, Stadt Mettmann, Sachgebiet 4.2.1 - Jugendarbeit, Telefon (0 21 04) 98 05 13, E-Mail-Adresse: kirsten.metzdorf@mettmann.de">kirsten.metzdorf@mettmann.de. (Büro der Oberbürgermeisterin)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!