Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

BV läßt nicht locker beim Durchfahrtsverbot für Lkw

Der Schwerlastverkehr auf der Kölner Straße entwickelt sich zum Dauerthema in der Bezirksvertretung (BV) Lennep: Am 4. September war die Verwaltung – übrigens nicht zum ersten Mal – von der Politik um Prüfung gebeten geworden, ob an den Einfahrtstraßen nach Lennep (Einmündung Lüttringhauser Str. / Ringstr. und Kölner Str. / Trecknase) ein Durchfahrverbot für Lkw über 7,5 t eingerichtet werden könne. Gestern lag das BV die Antwort der städtischen Verkehrsplaner vor: „Die erneute Überprüfung der Verkehrssituation erbrachte … keine neuen Erkenntnisse. Die Sperrung der Kölner Straße würde dazu führen, dass Ausnahmegenehmigungen zur Durchführung des Anlieferverkehrs in dem betroffenen Teilbereich beantragt und auch erteilt werden müssten. Hinzu käme, dass eine permanente Überwachung der Einhaltung eines Durchfahrtverbotes für Lkw seitens der Polizei … nicht gewährleistet werden könnte. (…) Nach Rücksprache mit der Polizei stellt die dargestellte Situation, dass LKW sich festfahren bzw. die Kölner Straße / Poststraße ohne ein Anliegen befahren, weiterhin die Ausnahme dar.“

Hilmar Somborn (CDU) sah das nach wie vor anders und berichtete von polnischen Lastwagen, deren Fahrer sich auf ihr Navigationssystem verlassen und auf dem kürzesten Weg zur Autobahnauffahrt Lennep/Lüttringhausen fahren – also über die Kölner Straße und nicht über die Ringstraße. Geradezu irrwitzig empfang Bezirksvorsteher Dr. Heinz Dieter Rohrweck das Argument der Unkontrollierbarkeit: „Das gilt auch für die Schwarzfahrer der Bundesbahn. Wird deswegen aber gleich die Bahn eingestellt? Natürlich nicht!“ Rohrweck, sichtlich verärgert, wünschte sich vom zuständigen Amt 32 der Stadtverwaltung eine konstruktivere Zusammenarbeit mit der Politik und stellte den Antrag Somborns, das Durchfahrtverbot erneut zu fordern, zur Abstimmung: Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Trackbacks

Waterbölles am : Heftiger Streit mit Ordnungsamt um Last- und Wohnwagen

Vorschau anzeigen
Irgendwann im Laufe der Diskussion platze dem Lenneper Bezirksbürgermeister Dr. Heinz Dieter Rohrweck in der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Lennep der Kragen: „Herr Beckmann, mit Ihrem Amt haben wir seit Jahren Stress. Wir wollen das nicht m

Waterbölles am : Heftiger Streit mit Ordnungsamt um Last- und Wohnwagen

Vorschau anzeigen
Irgendwann im Laufe der Diskussion platze dem Lenneper Bezirksbürgermeister Dr. Heinz Dieter Rohrweck (Foto links) in der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Lennep der Kragen: „Herr Beckmann, mit Ihrem Amt haben wir seit Jahren Stress. Wir

Waterbölles am : Heftiger Streit mit Ordnungsamt um Last- und Wohnwagen

Vorschau anzeigen
Irgendwann im Laufe der Diskussion platze dem Lenneper Bezirksbürgermeister Dr. Heinz Dieter Rohrweck (Foto links) in der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Lennep der Kragen: „Herr Beckmann, mit Ihrem Amt haben wir seit Jahren Stress. Wir

Waterbölles am : Heftiger Streit mit Ordnungsamt um Last- und Wohnwagen

Vorschau anzeigen
Irgendwann im Laufe der Diskussion platze dem Lenneper Bezirksbürgermeister Dr. Heinz Dieter Rohrweck (Foto links) in der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Lennep der Kragen: „Herr Beckmann, mit Ihrem Amt haben wir seit Jahren Stress. Wir

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!