Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Partnersuche im Internet: Oftmals verheddert im Netz

Pressemitteilung der Remscheider Verbraucherberatung

Der Valentinstag gehört nicht allein den Verliebten. Die Werbung für Blumen und Geschenke mit Bildern von glücklichen Paaren führt auch vielen Singles schmerzlich vor Augen, dass sie von einem romantischen Tête-à-tête bislang nur träumen können. Um die Sehnsucht nach einem Kontakt oder einer Partnerschaft zu stillen, steuern deshalb immer mehr Alleinstehende einschlägige Flirtportale und Partnerbörsen im Internet an. Doch in vielen Singleplattformen wartet nicht immer der Traummann oder die Traumfrau, sondern oftmals auch Enttäuschung oder gar Abzocke. „Wer allzu sorglos auf die Verhei­ßungen mancher Partnersuchenden im Internet vertraut und nicht umsichtig genug mit seinen persönlichen Daten umgeht, läuft Gefahr, emotional bzw. finanziell ausgenutzt zu werden„, warnt die Verbraucherzentrale NRW. Beziehungs- und Liebeshungrige sollten dem unüberschaubaren Angebot an Online-Dates nicht blind folgen, sondern vor und bei einem Rendezvous in der virtuellen Welt folgende Tipps beachten:

Online-Dating hoch im Kurs: Das Internet als Ort, bei dem Paare sich kennen und lieben lernen, rangiert in der Beliebtheit bereits an dritter Stelle. Meist sind es Kontaktbörsen und Partnervermittlungen, die Glücksuchenden ihre Dienste anbieten. Doch die Erfolgsquote lässt sich schwer messen. Gezielte Partnersuche in der globalen Welt – zunächst geschützt und bequem von zu Hause aus – empfinden viele zwar als Vorzug des Online-Datings. Die Eingabe eines individuellen Profils und die Suche anhand ausgesuchter Vorgaben bieten jedoch keine Gewähr, das passende Pedant tatsächlich zu finden.

Kontaktbörsen: Bei dieser Form der Kontaktanbahnung stellt ein Anbieter lediglich die Plattform zur Verfügung, auf der Partnersuchende ihr Profil einstellen können. Das Einstellen persönlicher Angaben und Fotos erfolgt in der Regel kostenlos. Gebühren fallen erst an, wenn die Nutzer aktiv werden und sich für eine Premium-Mitgliedschaft anmelden, um mit anderen Mitgliedern Kontakt aufzunehmen. Auf dem einschlägigen Börsenparkett wird gechattet und geflirtet, was das Zeug hält. Doch nicht jeder, der sich in einer Singlebörse tummelt, ist auf der Suche nach einer festen Bindung. Um sich vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, sollten Liebebedürftige ihren vollen Namen und die Rufnummer erst preisgeben, wenn sich Vertrauen zum virtuellen Gegenüber entwickelt hat. Auf der sicheren Seite ist, wer beim Online-Dating eine spezielle E-Mail-Adresse nutzt, die später gelöscht werden kann. (Lydia Schwertner)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!