Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

EWR warnt vor Energieverkäufern an der Haustür

Pressemitteilung der Stadtwerke Remscheid

 

Erst vor ca. zwei Monaten gab die EWR die letzte Warnung vor falschen Stadtwerke-Mitarbeitern heraus. Und schon wieder wurde der EWR von Personen berichtet, die mit zweifelhaften und verdeckten Verkaufsmethoden in Remscheid am Werk sind. Darüber erhielt die EWR zahlreiche Hinweise besorgter Bürger. Die derzeitige Masche: Personen klingeln an der Haustür und geben sich als unabhängige Energieberater aus. Ziel dabei ist es, die Kunden zu einem Energieanbieterwechsel auf undurchsichtige Art und Weise zu bringen, in dem sie Neutralität vortäuschen und sich nicht als Verkäufer zu erkennen geben. Dazu haben sie meist einen Beratungsbogen in der Hand, auf dem „Energieberatung NRW“ steht. Damit versuchen sie, persönliche Daten rund um den Energieverbrauch der Bewohner in Erfahrung zu bringen. Oft verstecken sich dahinter als Fragebogen getarnte Energielieferverträge, was der Kunde meist erst viel später herausfindet. Die Personen tragen keine Dienstkleidung und können sich auch nicht mit einem Dienstausweis ausweisen.

Die EWR GmbH legt Wert auf die Tatsache, dass grundsätzlich keine ihrer Mitarbeiter unangemeldet Energieberatungsgespräche an der Haustür machen und warnt vor verdeckten Haustürgeschäften. Nur wenn Kunden ausdrücklich ein Beratungsgespräch mit einem Energieberater zu Hause wünschen, wird ein Termin vereinbart. Alle EWR- und Stadtwerkemitarbeiter können sich mit einem Dienstausweis ausweisen. Sollten Bürger bereits unbeabsichtigt oder versehentlich einen solchen „Vertrag“ unterschrieben haben, dann können die EWR-Energieberater im ServiceCenter im Allee-Center ggf. weiter helfen. Die EWR GmbH bittet in diesem Zusammenhang um Information über zweifelhafte Haustürgeschäfte unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0164164, um die Einleitung rechtlicher Schritte zu überprüfen und entsprechende Maßnahmen ergreifen zu können.

Trackbacks

Waterbölles am : Dreistigkeit bei den Methoden im Energievertrieb

Vorschau anzeigen
Pressemitteilung von Remscheider Gasverbrauchern Wir, eine  bisher noch kleine Gruppe Remscheider Gasverbraucher stellen mit Interesse fest, dass die EWR, offenbar erstmalig so etwas wie den Hauch von Wettbewerb verspürend, wie wild um sich schlägt.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Die Methoden beim Energievertrieb werden immer dreister. Die EWR warnt davor und bittet ihre Kunden gleichzeitig um Mithilfe sowie um erhöhte Wachsamkeit. Mit immer dreisteren Methoden und Auftritten versuchen dubiose „Energieberater“, am Telefon und an der Haustür Energie zu verkaufen. Bei der EWR haben sich in diesen Tagen verunsicherte Kunden in größerer Zahl gemeldet, die derartige Besucher an ihrer Wohnungstüre stehen hatten.

Stadtwerke Remscheid am :

Die EWR warnt ganz aktuell vor falschen „Stadtwerke-Mitarbeitern“, die derzeit vor Remscheider Wohnungstüren stehen. Dabei werden die Bürger bedrängt, weil sich diese Personen Zugang zu den Wohnungen verschaffen wollen, um persönliche Daten in Erfahrung zu bringen und um Strom- und Gasverträge abschließen zu wollen. Die Personen vor den Wohnungs- oder Haustüren geben an, im Auftrag der Stadtwerke Remscheid GmbH bzw. der EWR GmbH unterwegs zu sein. Die EWR GmbH rät ihren Kunden, sich immer zuerst den Dienstausweis, den jeder Mitarbeiter mit sich führt, genau zeigen zu lassen. Sollten trotzdem noch Zweifel bestehen, können sich die Kunden unter der EWR-Hotline: 01802/164-164 bei der EWR rückversichern.

Stadtwerke Remscheid am :

Die EWR warnt ganz aktuell vor dubiosen Energieberatern, die zurzeit in Remscheid-Lüttringhausen unterwegs sind. In Remscheid sind Vertreter der Firma RSM aus Köln dabei, an Haustüren zu klingeln und Energieberatungen anzubieten. „Uns haben bereits einige Anrufe besorgter Remscheider Hausbesitzer erreicht, die sich nach einer Zusammenarbeit zwischen der EWR GmbH und der Firma RSM aus Köln erkundigt haben. Wir teilen mit, dass mit der Firma RSM keinerlei Geschäftsbeziehungen bestehen und raten dringend den Bürgern von spontanen Haustürgeschäften ab“, so Andre Teige, Abteilungsleiter Vertrieb Privat- und Gewerbekunden der EWR GmbH. Die Energieberater der EWR GmbH führen Hausbesuche nur im Bedarfsfall und auf Wunsch des Kunden sowie mit vorheriger Terminvereinbarung durch. Eine unangemeldete Energieberatung an der Haustür sollte Hausbesitzer skeptisch werden lassen. Die EWR und die Stadtwerke Remscheid raten von Beratungsangeboten in dieser Form ab und empfehlen Betroffenen, sich im Zweifelsfall wegen der Seriosität der auftretenden Firmen auch mit der Verbraucherzentrale oder der Polizei in Verbindung zu setzen.

Stadtwerke Remscheid am :

Die EWR GmbH warnt aktuell vor Personen, die sich an der Haustür als Mitarbeiter der EWR oder der Stadtwerke Remscheid ausgeben. Unter dem Vorwand, die Kunden hätten noch offene Nachzahlungen, versuchen sie, diese Beträge direkt in bar an der Tür zu kassieren. Sofern die Kunden nicht zahlen wollen oder können, werden sie auf-gefordert, einen Vertrag zum Lieferantenwechsel zu unterschreiben. Die EWR weist darauf hin, dass von ihr weder sogenannte „Haustürgeschäfte“ praktiziert werden, noch Mitarbeiter die Energierechnungen in bar an der Haustür begleichen lassen.

Stadtwerke Remscheid am :

Die EWR GmbH warnt erneuit vor Personen, die sich an der Haustür als Mit-arbeiter der Stadtwerke Remscheid ausgeben. Diesmal unter dem Vorwand, Gaszähler fotografieren zu müssen, wird versucht, sich Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Wird nach einem Dienstausweis gefragt, so werden diese Personen sehr schnell bösartig und frech. Die EWR GmbH legt Wert auf die Tatsache, dass keine Gaszähler fotografiert werden. Außerdem werden von der EWR keine soge-nannten „Haustürgeschäfte“ praktiziert und die EWR arbeitet auch nicht mit anderen Anbietern zusammen.

Stadtwerke Remscheid am :

Zurzeit rufen besorgte Stromkunden bei der EWR GmbH an, die davon berichten, dass sie Anrufe von fremden Stromanbietern erhalten. Diese Anrufer behaupten, Vertragspartner der EWR GmbH zu sein und wollen günstigen Strom im Auftrag der EWR GmbH verkaufen. Dabei wird von einer Handy-Nummer aus angerufen. Beim Rückruf meldet sich nur eine Mail-Box, die voll ist und keine Nachrichten mehr aufnehmen kann. Die EWR GmbH legt Wert auf die Tatsache, dass in ihrem Auftrag keinerlei Kooperationspartner Kunden anrufen und Strom oder Gas verkaufen. Die EWR bittet in diesem Zusammenhang um Information über solche Fälle unter der Rufnummer 01802/164-164*, um die Einleitung rechtlicher Schritte überprüfen zu können.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!