Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Frauenklinik ist zertifizierte Beratungsstelle für Inkontinenz

Für die Inkontinenz-Beratungsstelle zertifiziert: Dr. Christian Noll, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe in der Frauenklinik.

Pressemitteilung des Sana-Klinikums

Mehr als fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden an Inkontinenz. Viele Betroffene schämen sich, über ihre Erkrankung mit dem Haus- oder Facharzt zu sprechen - und erhalten so weder Informationen noch Hilfe. Dabei liegt diese oft so nah: Die Deutsche Kontinenz Gesellschaft e.V. hat die Frauenklinik am Sana-Klinikum Remscheid jetzt als Inkontinenz-Beratungsstelle zertifiziert. Ausschlaggebend dafür war die Teilnahme des zertifizierten Arztes der Klinik, Dr. Christian Noll, an speziellen Fortbildungen im Bereich der Inkontinenz sowie Hospitationen u.a. an der Universitätsfrauenklinik Mainz im Bereich der Urogynäkologie.  „Frauen mit einer Harninkontinenz haben häufig einen jahrelangen Leidensweg hinter sich, bevor sie sich in unserer Sprechstunde vorstellen“, sagt Dr. Christian Noll. „Oft leiden sie unter einer sozialen Isolation aufgrund der Folgen der Inkontinenz. Dabei kann diesen Frauen häufig mit einer kleinen Operation geholfen und ihnen damit ein neues Lebensgefühl ohne Harninkontinenz gegeben werden.“ In der Frauenklinik werden alle gängigen Therapieverfahren durchgeführt.

Die Inkontinenz-Beratungsstelle ist Bestandteil des Beckenbodenzentrums Remscheid, zu dessen Mitbegründerin und Mitglied die Frauenklinik am Sana-Klinikum gehört. Das Zentrum wurde im Jahr 2007 von niedergelassenen Ärzten und Klinikärzten aus Remscheid und Solingen gegründet, um die Versorgung von Patienten mit Erkrankungen des Beckenbodens und Inkontinenz ambulant wie stationär in der Region zu verbessern. Sitz des Beckenbodenzentrums ist das Sana-Klinikum. Die Inkontinenz-Sprechstunden in der Frauenklinik finden mittwochs von 13 Uhr bis 15 Uhr und donnerstags von 10 Uhr bis 12 Uhr statt. Terminvereinbarung: Sekretariat der Frauenklinik unter Telefon 0 21 91 / 13 – 53 00. (Katrin Krause)

Trackbacks

Waterbölles am : Patientenseminar rund um Blasenschwäche und Inkontinenz

Vorschau anzeigen
Pressemitteilung des Sana-Klinikums Allein in Deutschland leiden über sechs Millionen Menschen an unwillkürlichem Harn- oder Stuhlabgang – besser bekannt als Inkontinenz. Doch die Inkontinenz muss nicht einfach hingenommen werden, sie ist behandelbar.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!