Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Demnächst auch kulinarische Stadtteilführungen

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Für den 29. März (Altstadt Lennep) und den 19. April (Remscheider Innenstadt), jeweils 11 bis ca. 15:30 Uhr, laden die Interessengemeinschaft Remscheider Stadtführer, das Stadtmarketing der Stadt  Remscheid und engagierte Gastronomen laden zu geführten Stadtteilrundgängen zum  Entdecken und Schlemmen ein. Auf der historischen Spurensuche durch die Altstadt Lennep  und / oder die Remscheider Innenstadt erwarten die Teilnehmer drei kulinarische Stationen! 

Tour Innenstadt: Gemeinsam mit der Stadtführerin Melanie Clemens geht es auf  kulinarische Zeitreise durch die Remscheider Innenstadt:   Marmorsäle und Butterstübchen am Markt, bergischer  Erfindungsreichtum in Zeiten von Not und Entbehrung,  sowie "Wirtshausgeschichte(n)"alter Remscheider Fuhrleute sollen  Appetit machen auf Großmutters Rezepte in moderner Variation im „Brauerhaus“, im „Ratskeller“ und im „Schützenhaus“ (Vorspeise: Bergische Kartoffelsuppe mit Bratwurstscheiben;  Hauptgang: Leicht rosa gebratene Schweinemedaillons mit  einer herzhaften Pfeffercognacsauce und Kartoffelstampf;  Dessert: „Arme Ritter“ mit eingelegten Beerenfrüchten und  hausgemachten Topfenrieslingeis )

Tour Lennep: Nach einer Einführung in die bewegte Geschichte der Stadt Lennep  spazieren Sie in Begleitung der beiden Stadtführerinnen Ursula Freihoff  und Christine Ott durch die Gassen von Lennep. Unterbrochen von der  Einkehr in „Kölner Hof“, „Klosterschänke“ und „Rotationscafé“  erfahren Sie  an ausgesuchten  Punkten Details zu der Geschichte von Lennep und seiner Menschen (Vorspeise: Salatbukette mit kleinen Reibekuchen und gebratenen  Blutwurstscheiben; Hauptgang: Schweinerückensteak unter der Kräuterkruste auf  Ferkelbäckchenragout mit Kartoffelstampf und  Schnippelbohnengemüse;  Dessert: Bergische Waffel mit Milchreis und Kirschen, eine Tasse  Kaffee oder Tee).    Kosten pro Teilnehmer: 35,00 € (Getränke werden gesondert berechnet!). Anmeldung und Informationen unter oder stadtmarketing@str.de.  

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Nun bieten die Interessengemeinschaft Remscheider Stadtführer, das Stadtmarketing der Stadt Remscheid und engagierte Gastronomen zum zweiten Mal kulinarisch-historische Stadtteilrundgänge an: Entdecken und Schlemmen in der Remscheider Innenstadt oder historische Spurensuche durch die Altstadt Lenneps! Die Termine: Remscheid 27. September 2009, 11.30 bis ca. 15.30 Uhr , Lennep 11. Oktober 2009, 11.00 bis ca. 15.00 Uhr.

Chronist am :

Für die Kulinarische Stadtteilführung in der Remscheider Innenstadt am 27. September und in der Altstadt Lennep am 11. Oktober haben sich noch nicht ausreichend Interessenten gefunden.

Stadt Remscheid am :

Die Kulinarische Stadtteilführung in der Remscheider Innenstadt am 27. September entfällt wegen zu weniger Anmeldungen

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!