Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Literaturinszenierung mit Kindern und Jugendlichen

Pressemitteilung der Akademie Remscheid

Die Theaterabteilung der Akademie Remscheid lädt die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Remscheid herzlich ein, Zeugen einer „kreativ vorwärts schauenden Reaktion“ auf die verschiedenen Krisen der Gegenwart zu sein. Die 16 Absolventinnen und Absolventen des Kurses "Literaturinszenierung mit Kindern und Jugendlichen" zeigen am Freitag, 27. März, ab 19.30 Uhr im Großen Saal der Akademie Remscheid (Eintritt frei) die Realsatire "Bezahlt wird nicht!" -  entstanden aus Improvisationen zur aktuellen Lage und inszeniert nach einem Stück von Dario Fo.

In einer  sechsteiligen Qualifizierung, die rund anderthalb Jahre dauerte, haben die Theaterpädagogen gelernt, wie man eine dramatische Textvorlage für ein Theaterstück mit Kindern und Jugendlichen auf spielerische Weise erarbeiten, in ein eigenes Stück umsetzen und bis zur Bühnenreife inszeniert. Bei diesem Ansatz, der von Gitta Martens in der Akademie Remscheid  entwickelt wurde, geht es also nicht darum, professionelle Regisseure zu kopieren, sondern die Kinder und Jugendlichen mit ihrer eigenen Phantasie und Spielfreude aktiv am Geschehen zu beteiligen. Anschließend können sich Zuschauer und Spieler über das Satirische der aktuellen Lage austauschen. Um das unter möglichst realistischen Bedingungen zu erproben, trifft sich die Pädagogengruppe tags zuvor mit Jugendlichen aus der "Kraftstation" (Dr. Eva-Maria Oehrens)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!