Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Grünen fordern detaillierte Betrachtung des Hallensportes

Pressemitteilung der Grünen

Zur Sitzung des Sportausschusses am 24. März hat die Fraktion der Grünen die Verwaltung um schriftliche Beantwortung einiger Fragen zum Hallensport in Alt-Remscheid gebeten. Im Rahmen der Sportentwicklungsplanung sei sowohl das Sportverhalten der Remscheiderinnen und Remscheider als auch das Sportstättenangebot in Remscheid untersucht worden. Dabei habe Prof. Dr. Hübner für Alt-Remscheid bei den Sportstätten ein Mißverhältnis zwischen Angebot und Nachfrage festgestellt. Obwohl auf den Stadtbezirk knapp die Hälfte des gesamten des Hallenangebotes entfalle und dort 43 Prozent aller HallensportlerInnen wohnten, liege der Anteil des dort ausgeübten Hallensports weit darunter. Nachmittags ergebe sich etwa mit 76 Prozent eine unterdurchschnittliche Hallenauslastung. Gleichzeitig sei eine starke Pendelbewegung der Sportreibenden aus Alt-Remscheid in die übrigen Stadtbezirke erkennbar. Aufgrund dieser Daten, der sich verändernden Anforderungen an das Sportstättenangebot (Stichworte: Ganztagsschule, alternde Gesellschaft) und der aktuellen Diskussion um das Konjunkturpaket II (Stichwort: Dreifachhalle) erscheint den Grünen eine detaillierte Betrachtung des Hallensportes im Bezirk Alt-Remscheid erforderlich. Die Fragen der Grünen im Einzelnen:

  • Wie stellt sich das Hallenangebot im Bezirk Alt-Remscheid bezüglich der Fläche der einzelnen Hallen/ Räume, deren Zustand und den dort (theoretisch) auszuübenden Sportarten dar?
  • Gibt es Sportvereine, welche ihren Trainings- und Wettkampfbetrieb dauerhaft aus Alt-Remscheid in andere Stadtbezirke verlagern müssen? Wenn ja, aus welchen Gründen?
  • Wie stellt sich die Nachfrage des Schulsportes in Alt-Remscheid bezüglich Hallenkapazitäten und Belegungszeiten dar? Von welcher Entwicklung ist hier unter Berücksichtigung des sukzessiven Ausbaus von Ganztagsschulen auszugehen?
  • Gibt es nicht schulische Sportangebote (z.B. im Seniorensport), die derzeit im Vormittagsbereich in städtischen Hallen in Alt-Remscheid angeboten werden (können)?
  • In welcher Form und in welchem Umfang stehen Sporthallen in Alt-Remscheid für den nicht vereinsgebundenen Sport zur Verfügung?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!