Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Picobello: 2. Bergischer Müllsammeltag am 28. März

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Am 28. März 2009 ist es wieder soweit: Remscheid wird picobello.  Auch wenn die Anmeldezahlen den Stand des Vorjahres fast erreicht hat, gibt es noch genügend Flächen im Stadtgebiet, die von allem befreit werden sollten, was da nicht hingehört. Nach dem Erfolg des Vorjahres geht die große Putz- und Aufräumaktion in diesem Jahr wieder über die Stadtgrenzen hinaus - auch die Städte Wuppertal und Solingen laden zum 2. Bergischen Müllsammeltag ein. Nach dem symbolischen Startschuss am Wuppertaler Toelleturm (28. März, 10 Uhr) soll es im Bergischen Städtedreieck dem achtlos weggeworfenen Müll an den Kragen gehen. Und auch kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich.  Auch in diesem Jahr gibt es das Angebot an Schulen und Kindertageseinrichtungen, bereits einen Tag vorher auf Müllsammeltour zu gehen.

Wie bereits in den Vorjahren wird die Aktion von den Remscheider Entsorgungsbetrieben (REB) tatkräftig unterstützt. Sie sorgen für die Logistik, stellen Handschuhe und Müllsäcke für die Helfer zur Verfügung und fahren den gesammelten Müll in vielen Sondertouren ab. Koordiniert wird die Aktion vom Stadtmarketing, Büro der Oberbürgermeisterin der Stadt Remscheid.  Anmeldungen sind formlos möglich unter stadtmarketing@str.de, Telefon (0 21 91) 16 - 29 30, Telefax (0 21 91)16 - 32 97. (Büro der Oberbürgermeisterin)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Fraktion der Grünen am :

Die Grünen wollen sich aktiv an der Verschönerung Remscheids beteiligen, da kommt die Aktion Picobello ganz recht. Von 11 bis 14 Uhr werden die Grünen in einer Gemeinschaftsaktion den Lenneper Kirmesplatz säubern. Treffpunkt ist die Einfahrt zum Kirmesplatz. Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen mitzuhelfen.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!