Skip to content

Was machen zwei Franzosen mit einer Ente in Remscheid?

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

„Staugefahr und Auto-Spaß!“ sind auch in diesem Jahr wieder auf der Remscheider Motorshow am Samstag, den 23. Mai 2009, von 10 bis 19 Uhr auf der Alleestraße gegeben. Viele Autohäuser aus Remscheid und dem Bergischen Land präsentieren Fahrzeuge verschiedenster Marken und Leistungsklassen.  Mit Attraktionen rund um die Faszination Automobil setzt die Remscheider Motorshow Akzente im Bergischen Land. Mit ihrem Angebot an automobiler Individualität tritt die Motorshow mit frischen Drive an und bietet neben Fahrzeugen aller Preis- und Leistungsklassen auch einen Überschlagssimulator, den das ABS Fahrsicherheitszentrum vom ADAC bereitstellen wird. Gewinnspiele, umfassende Informationen und ein buntes Rahmenprogramm garantieren einen spannenden Tag für die ganze Familie. Auch für die kleinen Besucher der Motorshow ist Spannung durch abwechslungsreiche Attraktionen versprochen, die für glänzende Kinderaugen sorgen werden. So werden Neandertaler, die auf einem original historischem Holzrad aus der Steinzeit unterwegs sein werden und jede Menge andere Attraktionen und Überraschungen ein Lächeln auf ihre Gesichter zaubern.

Das absolute Highlight bilden zwei französische Touristen des Bängditos-Theaters, die sich mit ihrer Ente auf der Alleestrasse verlieren und mit ihrem charmanten Begeisterung alle in ihr heikles Missgeschick verwickeln. Niemand vermuten, dass sie jemals ihren Weg zurück nach Paris finden könnten. Doch am Ende heißt es passend zu unserer Motorshow „Ente gut - Alles gut“. (Büro der Oberbürgermeisterin)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

18 Autohändler präsentierten Samstag in der Innenstadt rund 200 verschiedene Fahrzeuge.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!