Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Reinhard Harfst leitet ab 1. Juni das Diakonische Werk

Pressemitteilung des Ev. Kirchenkreises Lennep

Das Diakonische Werk des Evangelische Kirchenkreis Lennep hat einen neuen Geschäftsführer: Reinhard Harfst, 39, tritt am 1. Juni sein neues Amt an. Er wird verantwortlich für zirka fünfzig Mitarbeitende sein, die im Kirchenkreis in verschiedenen Feldern sozialer Arbeit und in der Betrieblichen Beratung tätig sind. Als Repräsentant des evangelischen Wohlfahrtsverbands wird er die konstruktive Zusammenarbeit mit öffentlichen, freien und kirchlichen Trägern pflegen. Er wird Nachfolger von Ralf Barsties, der als Geschäftsführer zur Arbeit Remscheid gGmbH wechselte.

Sein Vikariat führte Harfst und seine Frau in die USA und bot den beiden ein Jahr lang nicht nur Heimat, sondern auch viele Anregungen - theologische wie menschliche: "Es ist wichtig zu erleben, wie anders Kirche und Diakonie organisiert und finanziert sein können." Seit 2005 arbeitete Harfst, der auch Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen ist, als Pastor im Sonderdienst im Diakonischen Werk des Evangelischen Kirchenkreises Moers. Dort leitete er in den vergangenen zwei Jahren die Alzheimergesellschaft für den Niederrhein e.V. und war Mitglied im Vorstand der Beschäftigungsgesellschaft des Kirchenkreises. „Wesentlich ist für mich, mit wachen Augen auf die Nöte der Menschen zu schauen und so immer wieder neu der Aufgabe der Diakonie als Hilfehandeln im Namen Jesu Christi gerecht zu werden. Mir ist es ein Anliegen, dass Diakonie schnell und flexibel für die Menschen handeln kann, ohne die Notwendigkeit langfristiger Hilfen aus dem Auge zu verlieren. Dies will ich zusammen mit den Mitarbeitenden des Diakonischen Werks des Evangelischen Kirchenkreises Lennep erreichen. Mein Ziel ist es, bestehende Angebote zu erhalten, aber auch neue Angebote und Hilfeleistungen anzubieten, wenn diese nötig und sinnvoll sind.“ (Ingo Klein)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!