Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Lisa Schlieper (Grüne): Einsatz für die Gastronomie

Lisa SchlieperIch bin 28 Jahre alt, ledig und von Beruf Zahntechnikerin. Seit 2007 bin ich Mitglied bei Bündnis 90/ Die Grünen, nachdem ich mich schon seit 2006 in der Grünen Jugend engagiert habe. In der Fraktion habe ich bisher noch nicht mitgearbeitet. Meine Themenschwerpunkte liegen im Bereich Kultur, Freizeit und Gastronomie. Remscheid braucht mehr Freizeitangebote. Im Rahmen von Stadtumbau West, der Entwicklung des Bahnhofareals oder der Deponie müssen wir auch Spielplätze, Sportangebote und Begegnungsräume schaffen. Auch möchte ich noch mehr Kultur auf die Straße bringen, vom Musikkonzert bis zum Stadtteilfest. Erfolge wie die Esskultur oder die Nacht der Kultur zeigen wie das geht.

Die Gastronomie ist neben dem Einzelhandel der wichtigste Partner, wenn es um die Belebung unserer Innenstadt geht. Ich setze mich dafür ein, dass bürokratische Hürden, z.B. im Bereich der Sondernutzungen, abgebaut werden und die Stadtverwaltung noch stärker als Dienstleister gerade gegenüber kleinen Unternehmen auftritt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!