Skip to content

CDU Remscheid-Süd hat gewählt

Pressemitteilung der CDU

Auf der gestrigen Jahreshauptversammlung  des CDU Stadtbezirksverbandes Remscheid-Süd standen die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstandes an. Es zeigte sich, dass die Mitglieder mit der Arbeit des Gremiums in den vergangenen beiden Jahren zufrieden waren. Der bisherige Stadtbezirksvorsitzende Hans-Herbert Wilke wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Die bisherige Stellvertreterin, die Landtagsabgeordnete Elke Rühl, wurde wiedergewählt, Ebenso wurde Mathias Heidtmann zum Stellvertreter gewählt, da Hans Rehbein nicht mehr kandidierte. Uwe Schabla bleibt Schriftführer. Auch die Beisitzer Kurt-Peter Friese, Manuela Hasse, Filomena Merten, und Alexander Pehn erhielten erneut das Vertrauen der Mitglieder. Marc Müller wurde als Beisitzer neu in den Vorstand gewählt. Die beiden Bewerberinnen für die Landtagskandidatur in Remscheid, Roswitha Müller-Piepenkötter und Elke Rühl, stellten den Mitgliedern des Stadtbezirks Süd sich und ihre Vorstellungen für die Arbeit im Landtag vor.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Auf der Jahreshauptversammlung 2011 des CDU Stadtbezirksverbandes Remscheid-Süd standen die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstandes an. Der bisherige Stadtbezirksvorsitzende Hans-Herbert Wilke hatte bereits im Vorfeld der Versammlung erklärt, dass er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für den Vorsitz kandidieren werde. So wurde seine bisherige Stellvertreterin Elke Rühl zur neuen Stadtbezirksvorsitzenden gewählt. JU-Vorsitzender Mathias Heidtmann wurde als stellvertretender Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Hans-Herbert Wilke wurde ebenfalls Stellvertreter. Uwe Schabla bleibt Schriftführer. Neue Schatzmeisterin wurde Manuela Hasse. Auch die Beisitzer Kurt-Peter Friese und Filomena Merten erhielten erneut das Vertrauen der Mitglieder. Claus Kern und Hans-H. Rehbein wurden als Beisitzer neu in den Vorstand gewählt.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!