Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Michael Schwerdtfeger spricht für die Wirtschaftsjunioren

v.l. Alexander Lampe, Michael Schwerdtfeger, Oliver Knedlich.  Foto: Jürgen Körschgen

Die Remscheider Wirtschaftsjunioren haben ihren neuen Sprecher für das Jahr 2009 gewählt: Michael Schwerdtfeger, 39 Jahre alt, kaufmännischer Leiter und Prokurist  bei der Firma WKC Stahl- und Metallwarenfabrik in Solingen. „Ich freue mich auf das kommende Sprecherjahr und ich werde die zahlreichen Projekte weiterhin erfolgreich begleiten und die entsprechenden Maßnahmen im Sinne der Stadt Remscheid unterstützen. Ich bedanke mich von Herzen bei meinem Vorgänger Alexander Lampe, dem es gelungen ist, die Remscheider Stadtspitze und die Remscheider Wirtschaft gemeinsam an einen „runden Tisch“ zu holen.“ Schwerdtfeger ist seit 2002 Wirtschaftsjunior und hat in dieser Zeit bereits zahlreiche Arbeitskreise geleitet. Neben ihm sind Oliver Knedlich, geschäftsführender Gesellschafter bei der Firma Schulten Gebäudedienste (bisheriger Sprecher) und Alexander Lampe, Gesellschafter und Geschäftsführer der A!B!C! Unternehmensgruppe im Vorstand tätig.

„Das kommende Jahr darf nicht nur ein Wahlkampf-Jahr werden. Wir müssen intensiv an Ergebnissen zur Verbesserung der Zukunftsfähigkeit in und für Remscheid arbeiten“ hofft Alexander Lampe. „Die Wirtschaftsjunioren werden sich darauf besinnen, dass es weiter gute Ergebnisse aus dem Arbeitskreis „runder Tisch“ zu vermelden gibt, der Stadthaushalt weiter gemeinsam durchleuchtet wird und die Gespräche zum Thema „Remscheider Weiterbildungsinstitut“ intensiviert werden.“! „Weiterhin“, so Lampe weiter, „werden wir die Kooperationen mit der IHK, der Bergischen Uni, der Bergischen Entwicklungsagentur, dem Arbeitgeberverband, der Remscheider Stadtspitze, mit den Fraktionsspitzen und natürlich mit den Remscheider Schulen weiter festigen bzw. ausbauen.“

Schon mal vormerken: Der Remscheider Ausbildungsmarkt – RAM 2009 – ein Projekt der Wirtschaftsjunioren mit den Remscheider Schulen – findet am 6. und 7. Februar 2009 statt. Zur Eröffnungsveranstaltung am 5. Februar, konnte Roland Berger, Vorstand der Stiftung „Partner für Schule NRW“, zum Thema „Zukunft der Berufswelt – Schule im Jahr 2020“ gewonnen werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!