Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Staffellauf von der Wupperquelle bis zur Mündung

Am 16. und 17. Mai starten bis zu 1.000 Läufer zu einem Freundschaftslauf entlang der Wupper. Sie verbindet auf ihrem Weg von der Quelle in Marienheide bis zur  Mündung in Leverkusen Regionen, Kreise und Städte. Am 16. und 17. Mai  wird diese Verbindung beim WupperRun, einem Staffellauf auf einer Strecke  von 125 Kilometern, für Läufer und Zuschauer erlebbar.

Organisiert und durchgeführt wird der WupperRun von den Vereinen. Die Bergische  Entwicklungsagentur, die Regionale 2010 Agentur und der Wupperverband handeln  und unterstützen im Auftrag und in Kooperation der Kommunen Remscheid  Solingen und Wuppertal (Gebiet der Regionale 2006) sowie Marienheide,  Wipperfürth, Hückeswagen, Radevormwald, Leichlingen und Leverkusen (Regionale  2010). Die Strecke gliedert sich in zehn Etappen mit unterschiedlicher Länge und  Schwierigkeitsgrad. Pro Etappe können die beteiligten Kommunen und der  Wupperverband fünf bis zehn Läufer ins Rennen schicken. Somit werden an jeder  Etappe 50 bis 100 Läufer teilnehmen und den Staffelstab an die nächste Gruppe  weitergeben. Insgesamt werden beim WupperRun bis zu 1.000 Läufer auf den  Beinen sein! 

Der Startschuss für den WupperRun, der ein Freundschaftslauf ohne  Wettbewerbsambitionen ist, fällt am Samstag, 16. Mai, in Marienheide. Nach der  offiziellen Eröffnung machen sich die ersten Läufer um 11 Uhr auf den Weg. Der  erste Tag des WupperRuns endet um ca. 18.30 Uhr in Wuppertal-Laaken.  Dort geht es am Sonntag, 17. Mai, um 8.45 Uhr weiter. Der Zieleinlauf wird um ca.  17.15 Uhr im Neulandpark in Leverkusen (Gelände der Landesgartenschau 2005)  sein.

An den Endpunkten der einzelnen Etappen werden die Läufer von Vertretern der  jeweiligen Städte und Sportvereine empfangen. Besondere Programmpunkte mit  Musik und Unterhaltung gibt es am Samstag um 10.30 Uhr beim Start in  Marienheide und um 16 Uhr auf dem Staudamm der Wupper-Talsperre,  Sonntag ab 12.15 Uhr im Brückenpark Müngsten sowie am Ziel im Neulandpark um  17 Uhr. Alle Läufer und deren Familien sowie alle Bürger sind zur den  Staffelübergaben und zum Zieleinlauf in Leverkusen herzlich eingeladen.

Der WupperRun steht ganz im Zeichen von Naturerlebnis und der Möglichkeit,  Läufer aus anderen Städten kennenzulernen und gemeinsam zu feiern.  Wer beim WupperRun mitmachen möchte, kann sich bis zum 9. Mai per Internet  anmelden.  Alle Informationen über Etappen, Anmeldung, Transfer vom Start zum Ziel sind in  Kürze online zu finden unter www.wupperrun.de. Interessierte Läufer aus Remscheid wenden sich bitte an:  Stadt Remscheid, Fachdienst Sport und Freizeit, Sabine Heidfeld,  Tel. 02191 / 16-2216, E-Mail: heidfeld@str.de 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!