Skip to content

2. Rosenhügeler Märchennachmittag im WTT kam gut an

Ein voller Erfolg war der 2. Rosenhügeler Märchennachmittag am vergangenen Samstag  im WTT an der Bismarckstraße. Das Theater war bis auf den letzten Platz gefüllt. Theatermitarbeiter hatten eine schöne Kulisse aufgebaut, und ein Techniker betreute die Veranstaltung professionell. Von den Anwohnern (Senioren, Bürgerverein, Migrantinnen) wurden bekannte und unbekannte Märchen vorgelesen (Frau Holle, Kelogan und der Ziehbrunnen, das Rätsel, Brüderchen und Schwesterchen). Begrüßt wurden die Zuschauer auch von Herrn Groß von der Yehudin Menhuin Stiftung, die zusammen mit dem Projekt Soziale Stadt den MUS-E Unterricht in den Grundschulen Mannesmann und Menninghausen finanziert und begleitet. MUS-E Beiträge rundeten das Programm ab. Ein tolles Erlebnis für die Zuschauer und alle Beteiligten. (Marion Heßler)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Am Samstag, 8. Oktober, findet im Westdeutschen Tourneetheater Remscheid, Bismarckstr. 138, von 16 bis 17.30 Uhr der 6. Rosenhügeler Märchennachmittag statt. Musikalisch umrahmt von dem Kinder- und Jugendorchester „Moments of music“ unter der Leitung von Monika Biskupek lesen Damen der Rosenhügeler Schreibwerkstatt bekannte und selbst verfasste Märchen und Geschichten für Zuhörer jeden Alters vor. Für professionelle Technik und Erfrischungen sorgt das WTT. Alle Interessierten können sich auf einen abwechslungsreichen Nachmittag freuen! Der Eintritt ist frei.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!