Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Die Eisenbahn kam nach Lennep am 1. September 1868

140 Jahre Eisenbahn in Lennep: Die Bergisch-Märkische Eisenbahn eröffnete am 1. September 1868 ihre Strecke von Rittershausen nach Opladen über Lennep mitsamt einer Zweigstrecke von dort nach Remscheid, wodurch die damals noch zwei Städte erstmals Eisenbahnanschluss erhielten. Die Zweigstrecke wurde im Jahr 1883 über den Remscheider Bahnhof (den späteren Hauptbahnof) hinaus nach Hasten verlängert und erhielt 1891 von Lennep bis Remscheid ein zweites Gleis. Fünf Jahre später kam auch noch eine Verbindung vom Remscheider Bahnhof nach Bliedinghausen hinzu, die jedoch immer nur dem Güterverkehr diente.

Bahnstrecken am Lenneper Bahnhof, Bw-Bau usw. 1897 später eröffnete die Deutsche Reichsbahn schließlich die Bahnstrecke von Solingen nach Remscheid, die auch über die bekannte Müngstener Brücke führt, 1907 wurde diese Strecke zweigleisig ausgebaut. Somit besaß der Remscheider Bahnhof Bahnverbindungen in vier Richtungen. Im Jahr 1914 wurde der Bahnhof in Remscheid Hauptbahnhof umbenannt, um die Bedeutung als wichtigster Bahnhof der Stadt Remscheid zu betonen, jedoch wurde bereits 1922 der Personenverkehr nach Hasten wieder eingestellt, der Güterverkehr folgte erst 1986 bzw. 1988, knapp 10 Jahre später wurde die Strecke auch wieder abgebaut.

Seit 1922 ist die heute als Regionalbahn 47 (RB 47) bekannte Linie von Solingen Hauptbahnhof nach Wuppertal Hauptbahnhof die einzige Verbindung im Personenverkehr, die Remscheid anfährt. Seit der Stillegung der übrigen von Lennep ausgehenden Strecken gibt es auch auf dort keine weitere Bahnverbindung mehr, lediglich die Strecke vom Remscheider Hauptbahnhof nach Bliedinghausen wird noch im Güterverkehr befahren. (aus: http://www.wikipedia.de)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!