Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Gedanken zum Volkstrauertag: Kinderarbeit für Grabsteine

Pressemitteilung der CDU

November. Allerheiligen, Allerseelen. Totensonntag, Volkstrauertag: In diesem Monat gedenken wir der Verstorbenen. Auch in Remscheid besuchen viele Menschen die Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen. „Der Monat November bietet Anlass, auch über die Produktionsbedingungen von Grabsteinen nachzudenken.“ Darauf weist Lutz E. Faßbender, Vorsitzender der CDA in Remscheid, hin. „Denn viele Menschen wissen nicht: Ein Großteil des in Deutschland verwendeten Natursteins stammt aus Indien.“ Und in den dortigen Steinbrüchen herrschen miserable Arbeitsbedingungen. Arbeits- und Gesundheitsschutz seien fehl am Platz. Und vielfach müssten Kinder schwere Arbeiten verrichten. Diese Kinder hätten nur eine geringe Lebenserwartung. „Damit an Grabsteinen auf deutschen Gräbern kein Blut indischer Kinder klebt, appellieren wir an alle, Grabsteine sorgfältig auszuwählen“, so Lutz E. Faßbender. „Denn man könne auch Natursteine mit bestimmten Siegeln kaufen. Steine, die das „Xertifix“-Siegel trügen, stammten garantiert nicht aus ausbeuterischer Kinderarbeit“ erläutert der Kreisvorsitzende der CDU-Sozialausschüsse.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!