Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Büste von Willi Hartkopf findet künftig mehr Beachtung

Foto: Lothar Kaiser

Während der Amtszeit von Willi Hartkopf wurden die Städtepartnerschaften Remscheids mit Quimper (Frankreich), Wansbeck (Großbritannien) und Presov (Slowakei) begründet. In dieser Zeit seien aber auch viele neue Jugendzentren entstanden, seien viele soziale Netzwerke geknüpft worden, erinnerte sich gestern Lothar Krebs. „Eine Zeit städtischer Investitionen in soziale Einrichtungen, die so schnell nicht wiederkehren wird!“

Willi Hartkopf (geboren am 3.11.1920 in Duisburg), der 1959 als Geschäftsführer der ÖTV und DGB-Kreisvorsitzender nach Remscheid gekommen war, löste am 28. Oktober 1968 Heinz Heinrichs als Oberbürgermeister der Stadt Remscheid ab. Dreimal wurde er wiedergewählt. Und als er 16. Oktober 1989 aus dem Rat ausschied, war er mit 21 Amtsjahren der am längsten amtierende Oberbürgermeister Nordrhein-Westfalens. Schwer demenzkrank lebte Willi Hartkopf, Ehrenbürger der Stadt seit dem 16. Dezember 1995, die letzten Jahre seines Lebens im Altenheim „Stockder Stiftung“. Er starb am 22. Dezember 2004.

Die Zahl der Demenzkranken in Altenheimen ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. In dem 2005 eröffneten „Willi-Hartkopf-Haus“ gibt es inzwischen nur noch eine Abteilung (im Erdgeschoss) mit Heimbewohnern ohne geistige Verwirrung. Das Altenheim der AWO nach Willi Hartkopf zu benennen, sei damals seine Idee gewesen, verriet gestern Arndt Bader. Den Investor des Heimes von dieser Namensgebung zu überzeugen, der mit dem Oberbürgermeister in früheren Zeiten manchmal unterschiedlicher Meinung gewesen sei, sei nicht leicht gewesen. Bader: „Es war und bleibt die richtige Entscheidung. Willi Hartkopf und das Seniorenzentrum passen zusammen!“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!