Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Für die Draisine legt die BV notfalls eine Extraschicht ein

Die Mopeddraisine in Wuppertal (Foto J.H.)...Railroad Patrol...

Helmut Ruppert vom Verkehrsclub Deutschland, Regionalverband Bergisches Land e.V., Claudia Reichert-Weber, Vorsitzende der Interessengemeinschaft Bergisch Borner Bürger, Klaus Lellek von den Grünen und Gerhard Wollnitz vom Verein „Lennep offensiv“ stärkten in der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung Lennep Andreas Gartmann vom Verein "Railroad Patrol" den Rücken. Der möchte gerne auf den stillgelegten Gleisen der Bahntrasse Lennep-Bergisch Born („Balkantrasse“) parallel zum geplanten Radweg (oder aber bis zu dessen Bau) eine Motor-Draisine fahren lassen. Dieses Freizeitvergnügen gibt es bereits in Hückeswagen und Beyenburg. Doch Stadtplaner Hans Gerd Sonnenschein hatte dem Verein eine Abfuhr erteilt. „Eine Begründung für dieses Nein kenne ich bislang nicht“, stellte Bezirksbürgermeister Dr. Heinz Dieter Rohrweck fest. „Geben wir der Verwaltung doch die Chance, diese Begründung nachzuliefern!“ Dass die Trasse für die Doppelnutzung - Draisine und Fahrradweg – zu schmal sein könnte, bleibt bis dahin lediglich eine Vermutung (und wäre bis zum Bau des Radweges auch kein Argument). Finanzielle Gründe jedenfalls sahen die BV-Mitgliedern gestern nicht, hatte sich der Verein doch bereit erklärt, den Schnitt der Sträucher beiderseits der Schienen zu übernehmen. Damit die gegebenenfalls noch in der Winterzeit geschnitten werden können (bevor die Brutzeit der Vögel beginnt), will die BV je nach Antwort der Verwaltung unter Umständen eine Sondersitzung einlegen. Normalerweise tagt sie – entsprechend des vereinbarten längeren Sitzungsturnusses – erst wieder im April. Rohrweck wünschte den Mitgliedern deshalb am Ende der Sitzung schon mal „Frohe Ostern!“.

Trackbacks

Waterbölles am : Haushaltrede des Fraktionsvorsitzenden Wieland Gühne

Vorschau anzeigen
"'Die SPD ist seit Jahren der Motor einer verantwortbaren Sparpolitik in Remscheid.' So der SPD-Chef Meinecke im Dezember 2009. Inzwischen ist viel Wasser den Eschbach und den Morsbach heruntergeflossen. Worte, die mir Hoffnung machten. Haben Sie, He

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!