Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Struktur und Inhalt des VHS-Programmheftes überarbeitet

Nicole Hauser-Grüdl. Foto: Lothar Kaiser

37-Jährige soll für frischen Wind und neue Impulse sorgen“, titelte der Waterbölles am 21. Oktober 2009, nachdem Kulturdezernent Dr. Christian Henkelmann Nicole Hauser-Grüdl als neue kommissarische Leiterin und Sprachbereichsleiterin der Volkshochschule Remscheid vorgestellt hatte. Und dieser „frische Wind“ findet sich im 146 Seiten umfassenden Kursprogramm der VHS für das 1. Semester 2010 wieder, das bereits seit dem 21. Dezember an vielen öffentlichen Stellen ausliegt. Zahlreiche Anmeldungen sind seitdem in der VHS-Geschäftsstelle im Ämterhaus am Ebert-Platz eingegangen. „Und sind in der Regel auch noch möglich, wenn die Kurse schon angelaufen sind“, ergänzte Nicole Hauser-Grüdl gestern in einem Pressegespräch über Neuerungen im Programm: „In vielen Gesprächen wurde ich in meiner Absicht bestärkt, das Kursprogramm stärker zielgruppenorientiert auszurichten und spezifische Kursangebote auch für solche Zielgruppen zu konzipieren, für die bislang eher wenige Angebote vorhanden waren. Dies betrifft insbesondere die Zielgruppe Schüler, aber auch Firmen sowie Migranten und Migrantinnen.“ Dagegen wurden bisherige Kursangebote („Platzhalter“), die auf wenig (Italienisch) oder gar kein Interesse (Japanisch, Chinesisch) gestoßen waren, reduziert oder ganz aufgegeben, z.B. zu Gunsten neuer Intensiv-, Reise- und Wirtschafts-Sprachkursen. Neu sind auch Intensivsprachkursen für all diejenigen, die Wert legen auf möglichst schnelle Lernerfolge und ein zügiges Vorankommen im Unterrichtsstoff. Cambridge-Prüfungskurse sowie sonstige Sprachzertifikatskurse sind für die Zeit nach den nächsten Sommerferien geplant und werden aller Voraussicht nach erstmalig im zweiten Halbjahr 2010 angeboten.

Neu auch: Die VHS als Dienstleister für Firmen und Institutionen. Ein eigens dafür konzipierter Flyer wird am kommenden Samstag im Alleecenter während der „Weiterbildungsmesse“ ausliegen. Zitat: „Was könnte Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen persönlich weiterbringen?   Kompetenzen stärken, Kommunikationsfähigkeit fördern, nachhaltige Konfliktbearbeitung erreichen, Teamfähigkeit unterstützen, Organisation des Arbeitsplatzes verbessern, Zeitmanagement anwenden, interkulturelle Kommunikation optimieren. Was könnte Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stärker an Ihr Unternehmen binden? Ein offenes und respektvolles Arbeitsklima, Gesundheitsvorsorge und -fürsorge am Arbeitsplatz, gemeinsame Veranstaltungen und Unternehmungen wie der Besuch einer Sehenswürdigkeit, eines Kabaretts, einer Ausstellung oder eines Koch-Events. (…) Wir übernehmen die Planung und Durchführung der von Ihnen gewünschten Veranstaltungen und Seminare. Nach Ihren Vorstellungen entwickeln wir ein passgenaues Kursprogramm, das bei Ihnen im Betrieb oder in unseren Räumen, in der Woche oder am Wochenende stattfinden kann. Sie sagen uns, was Sie wollen. Alles andere erledigen wir.“

Ebenfalls neu:  Kurse speziell für Schülerinnen und Schüler (ab 15) in den Fächern Mathematik, Englisch, EDV, Werbung/Marketing, Fotografie/Gestaltung  sowie Betriebswirtschafslehre mit Rechnungswesen. Letzteres regten Schulleiter an, für deren Kooperationsbereitschaft sich die komm. VHS-Leiterin gestern ausdrücklich bedankte: „“ie haben mir gute Dozenten empfohlen!“ Nicole Hauser-Grüdl ist eingeladen, das neue Angebote für Schüler in den nächsten Tagen in mehreren Schulen Remscheids persönlich vorzustellen. „Dann werde ich Fragebögen mitnehmen, um herauszufinden, woran die Schülerinnen und Schüler sonst noch Interesse hätten.“

Überarbeitet hat der „frische Wind“ aber nicht nur den Inhalt, sondern auch die die Struktur des Programmheftes. Mit dem Ziel einer besseren, sprich: schnelleren Auffindbarkeit der gewünschten Kurse (ergänzende Seitenzahlen, Unterüberschriften,  Kennzeichnung von Semester- und Wochenend-Kursen sowie Einzelveranstaltungen).

Nunmehr haben VHS- Teilnehmer/innen auch die Möglichkeit, für die Zeit ihres VHS-Kurses das PSR-Parkhaus „Am Markt" (Kirchhofstraße) (Entfernung zur VHS: 5 Gehminuten) zum Tagespreis von einem Euro nutzen zu können. Entsprechende Ausfahrttickets können bei der VHS aufgrund einer Vereinbarung mit den Stadtwerken erworben werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!