Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Buslinien 680 und NE17 fahren ab sofort wieder über Rath

Pressemitteilung der Stadtwerke Remscheid

Seit 12. Januar können die Buslinien 680 und NE17 das Siedlungsgebiet Rath aus Sicherheitsgründen nicht bedienen. Wegen Straßenglätte war ein Bus auf der Straße Am Rather Berg ins Rutschen gekommen, wodurch Sachschäden im Straßenbereich und an einer Grundstückseinfriedung entstanden. Da bereits zuvor an dieser Stelle das Befahren des engen Kurvenbereiches sehr schwierig war, wurde der Betrieb auf diesem Streckenabschnitt auch in den vergangenen Tagen nicht aufgenommen und in Abstimmung mit der Stadt nach einer Lösung gesucht, mit der die Anbindung der beiden Linien an den Rath ab sofort wieder gewährleistet ist: Der modifizierte Fahrweg führt künftig  ab Haltestelle Sieper Höhe über die Rather Straße zur verlegten Haltestelle Am Rather Berg, weiter über Haltestelle Horrenbeek zurück zur Sieper Höhe und erreicht über die Hammesberger Straße wieder den bisherigen Linienverlauf. Die Haltestellen Ibacher Feld und Ibacher Mühle können von den Linien 680 und NE17 nicht mehr angefahren werden. Sie werden unverändert durch die Linie 675 im Tagesverkehr weiterhin angebunden. Über die Haltestellen Am Rather Berg und Horrenbeek ist das Gebiet auch abends und nachts wieder erreichbar. Die Stadtwerke hoffen, damit für alle Fahrgäste eine ausgewogene Lösung gefunden zu haben. (Prof. Dr. Hoffmann)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Heike Reichel am :

Guten Morgen, werden die Haltestellen Ibacher Feld und Ibacher Mühle nur im Winter nicht angefahren, oder gilt diese Lösung für immer? Also auch, wenn es mit dem Bus keine Probleme mehr mit Schnee oder Eis gibt?

Chronist am :

Auf Nachfrage teilte Christian Johannsen von den Stadtwerken mit, dass die jetzige Linienführung aus fahrtechnischen Gründen in der Zukunft beibehalten werden solle. Dies gelte für die Linie 680 und NE 17 in Fahrtrichtung Feld. Die Linie 675 in Fahrtrichtung Innenstadt fahre die Haltestellen weiterhin an.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!