Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Frank Plasberg wirbt für Unfallseelsorge Spenden ein

Frank Plasberg. (Bildrechte: WDR/Olaf Rayermann)Zehn Jahre Unfallseelsorge werden heute gefeiert“, titelte der Waterbölles am 19. Januar 2007. Inzwischen sind es also 13 Jahre, in denen erfahrenen Seelsorgerinnen und Seelsorgen in unserer Region an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr eine Rufbereitschaft aufrecht erhalten, um in Notfällen die Rettungskräfte von Feuerwehr und Polizei unterstützen zu können, wenn sich Menschen in existentiellen Notlagen befinden. Todesfälle im häuslichen Umfeld sind dabei die häufigsten Einsatzgründe. Die Seelsorger übernehmen diese Dienste unentgeltlich. Für die Koordination der Einsätze  steht Pfarrer Ulrich Geiler (notfallseelsorge@kklennep.de">notfallseelsorge@kklennep.de) mit der Hälfte seines Dienstverhältnisses zur Verfügung. Diese Stelle wurde bisher aus Kirchensteuermitteln der Evangelischen Kirche finanziert. Bei den immer knapper werdenden Ressourcen ist es aber fraglich, ob dieser Dienst weiterhin aufrecht erhalten werden kann. Ein Fundraisingprojekt des Evangelischen Kirchenkreises Lennep soll deshalb jetzt die Mittel erbringen, die nötig sind, um die Unfallseelsorge aufrecht erhalten zu können. Die Schirmherrschaft hat der bekannte Fernsehjournalist Frank Plasberg („Hart, aber fair“) übernommen, der aus Wermelskirchen stammt.  „Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass jemand bei uns ist, wenn alles aus den Fugen gerät“, so Plasberg. Zum Start der Kampagne am Freitag, 5. Februar, um 11.30 Uhr in der Hauptfeuerwache Remscheid hat er sein Kommen zugesagt, ebenso Oberbürgermeisterin Beate Wilding und Pfarrer Hartmut Demski, der Superintendent des Kirchenkreises Lennep. Spenden für das Projekt Notfallseelsorge auf das Konto 123 000 bei der Stadtparkasse Remscheid (BLZ 340 500 00) sind aber schon jetzt willkommen. „Steuerbegünstigende Spendenbescheinigungen werden umgehend zugesandt, wenn die vollständige Adresse des Spenders vermerkt ist“, versichert Ingo Klein, Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Lennep.

Trackbacks

Waterbölles am : Fundraisingprojekt für Unfallseelsorge heute gestartet

Vorschau anzeigen
„Frank Plasberg wirbt für Unfallseelsorge Spenden ein“, titelte der Waterbölles am 28. Januar. Gesagt, getan: Heute war der ARD-Moderator bei der Berufsfeuerwehr in Remscheid, um auf neue Fundraisingprojekt des Evangelischen Kirchenkreises Lennep aufmerks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!