Skip to content

Stadt entfernte Telefon-Suchfunktion in aller Stille

Das interne Telefonbuch der Stadt Remscheid steht Bürgerinnen und Bürgern seit einigen Tagen nicht mehr zur Verfügung. Die Seite existiert zwar noch, aber ohne die bisherige Suchfunktion. Sie wurde in aller Stielle herausgenommen. Wer http://www.remscheid.de/cgi-bin/telbu/db_telbu.pl anklickt, liest dort lediglich: „Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichen Sie von Montag bis Freitag, 7.00 bis 19.00 Uhr über das gemeinsame ServiceCenter der Städte Wuppertal und Remscheid unter der Rufnummer (0 21 91) 16 – 00“.
Nach Auskunft von Pressesprecherin Viola Juric sei es zu aufwendig gewesen, das elektronische Telefonbuch parallel zum ServiceCenter auf einem aktuellen Stand zu halten. In letzter Zeit hätten zahlreiche veraltete Einträge die Anrufer in die Irre geführt. Bei den Telefonnummern, die ich in den vergangenen vier Jahren, in denen der Waterbölles existiert, dort gesucht und gefunden habe, ist mir das allerdings nur in wenigen Fällen aufgefallen. An den Telefonnummern der Ämter ändert sich ohnehin kaum etwas. Der Wegfall des Internet-Telefonbuchs sorgt nun sicherlich bei den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des ServiceCenters in Wuppertal für zusätzliche Arbeit.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!