Skip to content

Wartungsarbeiten schränken auch Remscheider Service ein

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Im Wuppertaler Rechenzentrum fallen am kommenden Wochenende Wartungsarbeiten an. Deshalb werden in der Wuppertaler Stadtverwaltung ab Freitag, 19. März, 13 Uhr, keine Computer-gestützten Anwendungen funktionieren. Die Stadt Wuppertal will ab Montag, 22. März, 7 Uhr, wieder ihren gewohnten Service bieten. Wegen der Kooperation der Rechenzentren von Remscheid und Wuppertal betreffen die Wartungsarbeiten auch die Remscheider Bürgerinnen und Bürger. Folgende Internetdienste stehen über´s Wochenende nicht zur Verfügung: Geodatenportal Remscheid (beispielsweise Stadtplan, Immobiliensuchanfragen Remscheid), Wunschkennzeichenreservierung, Onlinekatalog der Stadtbibliothek (webOPAC) und der Internetauftritt der Volkshochschule.

Das Bergische Service-Center, das seit August letzten Jahres die Anrufe für die Stadtverwaltung Remscheid unter der Rufnummer (0 21 91) 16 - 00, entgegen nimmt, kann in dieser Zeit auf wesentliche Datenbanken nicht zugreifen. Es stellt daher ab Freitagmittag, 13 Uhr, seinen Betrieb ein. Eine entsprechende Bandansage wird geschaltet. Das Ticketverkaufssystem des Teo-Otto-Theaters fällt ebenfalls aus. Der Kartenvorverkauf für Ludwig van Beethovens "Fidelio" als gemeinsame Operninszenierung der Wuppertaler Bühnen und der Bergischen Symphoniker am Freitag und Sonntag, 19. und 21. März, findet zu den üblichen Vorverkaufszeiten und an der Abendkasse statt. Am Samstag, 20. März, können für alle weiteren Veranstaltungen lediglich Kartenreservierungen angenommen werden. Die Eintrittskarten werden den Kunden kostenlos zugeschickt. Kartenumtausche werden angenommen und per Rücküberweisung abgewickelt. (Büro der Oberbürgermeisterin)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!